Polizeigschichte in Buchform

Buchpräsentation  "Neues aus dem Westen" in der Landespolizeidirektion Salzburg: Robert Kriechbaumer und Landespolizeidirektor Franz Ruf,
8Bilder
  • Buchpräsentation "Neues aus dem Westen" in der Landespolizeidirektion Salzburg: Robert Kriechbaumer und Landespolizeidirektor Franz Ruf,
  • Foto: Neumayr
  • hochgeladen von Lisa Gold

SALZBURG. Die Monatsberichte der Polizeidirektion und die Lageberichte der Sicherheitsdirektion Salzburg der Nachkriegsjahre, durchforstete Historiker und Politologe Robert Kriechbaumer für sein neuestes Werk „Neues aus dem Westen“.
Bei der Präsentation, die - wie sollte es anders sein in der Polizeidirektion stattfand erklärte der Autor: „Salzburg war in den ersten zehn Jahren der 2. Republik der Inbegriff des „Goldenen Westens“. Polizeidirektor Franz Ruf zeigte sich begeistert:“ Das Buch gibt auf Grund der breitgefächerten Thematik einen Einblick und die politische und materielle Kultur des Bundeslandes!“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen