Preisübergabe
Markus Hittmeir gewinnt Dissertationspreis

Peter Hellekalek (links) und Universitätsprofessor Michael Breitenbach (rechts) überreichen Markus Hittmeir (Mitte) die Urkunde für den Preis.
  • Peter Hellekalek (links) und Universitätsprofessor Michael Breitenbach (rechts) überreichen Markus Hittmeir (Mitte) die Urkunde für den Preis.
  • Foto: Universität Salzburg/Kolarik
  • hochgeladen von Sabrina Moriggl

SALZBURG (sm). Für seine überragende Arbeit zum Faktorisierungsproblem wurde der 1991 geborene Mathematiker Markus Hittmeir (Bild Mitte) mit dem Dissertationspreis ausgezeichnet. Er setzte sich damit unter 25 Mitbewerbern durch. Der Preis in Höhe von 4.000 Euro wurde von den Mitgliedern des Vereins Forschungsforum an der Universität Salzburg und vom Rotary Club Salzburg-Nord gespendet. „Er hat sehr viel Wagemut bewiesen“, sagt sein Doktorvater Peter Hellekalek und betont, dass Hittmeir mit seiner Arbeit weltweit mithalten könne.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen