08.09.2017, 11:54 Uhr

Von Graukäse und Steinböcken

Maximilian Kronberger, betreuender Redakteur des Dreiteilers von "Heimatleuchten - Unsere Nationalparks", Christian Wörister, GF Nationalpark Hohe Tauern, Ferry Wegscheider, ServusTV-Senderchef.

Vorpremiere von "Unsere Nationalparks - Hohe Tauern" bei Stiegl

SALZBURG (tres). ServusTV lud zur Vorpremiere der "Heimatleuchten"-Reihe zur Dokumentation "Unsere Nationalparks - Hohe Tauern" in die Stiegl Brauwelt ein.
ServusTV-Senderchef Ferdinand Wegscheider und Redakteur Maximilian Kronberger waren vor Ort und natürlich durfte auch Christian Wörister, Geschäftsführer der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern GmbH, nicht fehlen.

Vor der Vorführung berichtete Elke Ludewig, Meteorologin und Leiterin des Sonnblick Observatoriums, die auch im Film zu sehen war, über ihren Alltag auf 3.106 Metern Höhe.
Die Salzburger Musikanten sorgten beim Event für Stimmung, als kulinarischen Genuss nach der Vorführung gab es Spanferkel.

Heimatleuchten: Dreiteiler auf ServusTV

Wer die Vorführung gestern verpasst hat, der kann "Unsere Nationalparks - Hohe Tauern" übrigens heute, 8. September, um 20.15 Uhr auf ServusTV sehen.
Am 15. September geht die "Heimatleuchten"-Reihe mit "Unsere Nationalparks - Wildes Thayatal" auf ServusTV weiter, Teil drei folgt mit "Unsere Nationalparks - Gewaltiges Gesäuse" am 22. September, um jeweils 20.15 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.