19.10.2016, 09:13 Uhr

50 Jahr Jubiläum des "Alt Gnigler Krampus Perchten Pass"

Der "Alt Gnigler Krampus Perchten Pass" (Foto: Foto Sulzer)
Zum 50. Geburtstag des " Alt Gnigler Krampus Perchten Pass" hat man die Gelegenheit am 22. und 26. Oktober ab 10 Uhr in die Geschichte des Salzburger Krampus und Perchtenbrauchtums einzutauchen.
Im Zwergerlgartenpavillon des Mirabellgartens können sich Besucher neben der Sammlung von rund 140 Masken auch auf Livemusik der Salzburger Rockband " Freeebird-Electrisbrids, Kinderworkshops, Frühshoppen und ein Symposium freuen.

Neben der Jubiläumsausstellung haben Besucher auch die Chance Gutes zu tun.

Bei der Versteigerung einer holzgeschnitzten Perchtenmaske des bekannten Maskenschnitzers Wolfgang Gangl auf St.Johann im Pongau, geht der gesamte Erlös der Salzburger Kinderkrebshilfe zugute.
Die "Alt Gnigler Krampusse und Perchten unterstützen schon seit Jahren die Schützlinge der Salzburger Kinderkrebshilfe. Diese sind dem Verein bei ihren Nikolaus Besuchen auf der Krebsstation besonders ans Herz gewachsen.

Die Geschichte des "Alt Gnigler Krampus Perchten Pass" begann im Jahr 1966.

Damals gründete der Gnigler Tapeziermeister Hans Bruder gemeinsam mit seinen Schulfreunden den Verein.
Bereits 1972 ging der erste Gnigler Kramauslauf problemlos über die Bühne.
Seit 2011 ist der Verein offizieller Veranstalter des beliebten Gnigler Kramauslaufs, der heuer schon zum 43. Mal am 26. November 2016 stattfinden wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.