14.11.2017, 10:17 Uhr

Flachgauer Fichte lässt Salzburger Christkindlmarkt erstrahlen

Wolfgang Haider, Obmann des Salzburger Christkindlmarktes, vor der aufgestellten Fichte am Residenzplatz (Foto: Neumayr)
SALZBURG (lg). Er ist 60 Jahre alt, vier Tonnen schwer, 25 Meter hoch und kommt aus Lamprechtshausen - die Rede ist vom heurigen Christbaum, der am Residenzplatz inmitten des Salzburger Christkindlmarktes erstrahlen wird. Heute wird die Fichte angeliefert.
"Seit 2013 kommt der Christbaum des Salzburger Christkindlmarktes traditionellerweise aus einer der sechs Stille-Nacht-Gemeinden Hallein, Oberndorf, Wagrain, Salzburg, Mariapfarr oder eben wie in diesem Jahr aus Lamprechtshausen-Arnsdorf. Franz Xaver Gruber lebte 1818 in Lamprechtshausen-Arnsdorf und schrieb in dieser Zeit die weltberühmte Melodie des Weihnachtsliedes 'Stille Nacht, Heilige Nacht'", erklärt der Obmann des Salzburger Christkindlmarktes Wolfgang Haider.

700 LED-Lichter lassen Christbaum am Residenzplatz erstrahlen

Nach Ankunft am Residenzplatz übernimmt die Salzburger Berufsfeuerwehr und das Gartenbauamt die Aufstellung der Flachgauer Fichte. In den nächsten Tagen werden 700 LED-Lichter installiert, Mitglieder des Vereins Salzburger Christkindlmarkt übernehmen die Verzierung des Baumes mit Christbaumschmuck, der von Schülern der Neuen Mittelschule Lamprechtshausen gebastelt wurde.
So richtig erstrahlen wird der Christbaum jedoch erst am 23. November, dem offiziellen Eröffnungstag des 44. Salzburger Christkindlmarktes. Das Einschalten der Beleuchtung - auch Illuminierung genannt - wird im Rahmen eines Festaktes von Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Kirche durchgeführt. Der Salzburger Christkindlmarkt hat täglich bis einschließlich 26. Dezember geöffnet.


____________________________________________________________________________________
DU möchtest täglich über aktuelle Stories informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.