Ebensee hat zwei neue "vergoldete" Floriani

Siegfried Kienesberger und Maximilian Riederer freuten sich über die bestandene "Feuerwehrmatura".
  • Siegfried Kienesberger und Maximilian Riederer freuten sich über die bestandene "Feuerwehrmatura".
  • Foto: FF Rindbach
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

EBENSEE. Die Anforderungen sind für das höchste Leistungsabzeichen, das es im Feuerwehrdienst gibt, entsprechend hoch. Die Vorbereitung für die Prüfung wurde auf Bezirksebene in einem Zeitraum von drei Monaten durchgeführt und umfasst sieben Disziplinen mit insgesamt 14 verschiedenen Themen aus dem gesamten Feuerwehrwesen. Beginnend mit der Ausbildung in der Feuerwehr (Vorbereitung zur Grundausbildung und Jugendausbildung), formulieren und erteilen eines Einsatzbefehls, ermitteln und Berechnen von Löschwasserleitungen und Löschmittelbedarf, lesen eines Brandschutzplan, schriftliche Ausarbeitung eines Brand/Technischen Einsatz bis zum Kommandieren einer Gruppe als Kommandant (praktisches Exerzieren einer Gruppe). Dazu kamen noch Fragen aus der Einsatztechnik, Einsatztaktik und der Organisation des Feuerwehrwesens. Über 300 Frauen und Männer aus ganz Oberösterreich nahmen an der Veranstaltung teil, rund ein Viertel davon müssen im Herbst zu einer Wiederholungsprüfung antreten. Für die erfolgreich abgelegte Leistungsprüfung bekamen sie von Landesbranddirektor DWolfgang Kronsteiner das „Leistungsabzeichen in Gold“ überreicht.

Autor:

Philipp Gratzer aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.