Halbseitige Sperre: L546A St. Wolfgang-Straße wird vier Tage lang saniert

  • Foto: Symbolfoto – Wolfgang Jargstorff/Fotolia
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

ST. WOLFGANG. Die L546A ist die wichtigste Zufahrt zum beliebten Tourismusort St. Wolfgang im Salzkammergut. Aufgrund des zum Teil unterdimensionierten Asphaltaufbaus, sind im Laufe der Jahre viele Fahrbahnschäden in Form von Verdrückungen und Rissen aufgetreten. Der bestehende Fahrbahnbelag wird abgefräst und anschließend eine zusätzliche Asphalttrag – und Deckschicht aufgebracht. Der Beginn dieser Sanierungsarbeiten ist für Montag, den 26. Juni 2017 vorgesehen. Bis Freitag, den 30. Juni 2017 sollen die Arbeiten fertiggestellt sein. Im Zuge der Arbeiten wird eine halbseitige Sperre der Fahrbahn erfolgen. Die Kosten für das 0,6 Kilometer lange Baulos betragen rund 170.000 Euro.
"Besonders in den attraktiven Tourismusregionen steigt der Verkehr während der Ferienzeiten. Einer der Grundbausteine zur Sicherheit auf unseren Landesstraßen ist die Instandhaltung unseres Straßennetzes", so Infrastruktur-Landesrat Mag. Günther Steinkellner.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen