St. Wolfgang
Gemeinde- und Genossenschaftswohnungen im Prüfungsausschuß

Die neue Wohnanlage in Rußbach mit zwölf Familienwohnungen wird in den kommenden Wochen fertiggestellt.
  • Die neue Wohnanlage in Rußbach mit zwölf Familienwohnungen wird in den kommenden Wochen fertiggestellt.
  • Foto: Perfaller
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

Zur gesetzlich vorgeschriebenen Überprüfungen der diversen Rechnungsberichte der Marktgemeinde St. Wolfgang trat kürzlich der Prüfungsausschuß des Gemeinderates zusammen. Der Corona-Nachtrags-Voranschlag des Vorjahres sowie der tatsächliche Rechnungsabschluss des Jahres 2020 wurden von den Mitgliedern begutachtet.

ST. WOLFGANG. Obmann Ronald Eichenauer (FP) berichtete auch über die Stellungsnahmen der Aufsichtsbehörde in der BH Gmunden. Zusammenfassend kann gesagt werden, dass das Corona-Jahr 2020 auch bei den Gemeindefinanzen nicht spurlos vorübergegangen ist. Die gute Planung und sorgfältige Haushaltsführung durch den Finanzreferenten der Gemeinde, Bürgermeister Franz Eisl (VP) sorgte jedoch dafür, dass größere Probleme verhindert werden konnten.

Gute Entwicklung bei öffentlichen Mietwohungen

Ein weiterer Tagesordnungspunkt war ein Bericht über die Anzahl und die Auslastung der öffentlichen Wohnungen in St. Wolfgang. Unter „öffentlichen Wohnungen“ werden in der Wolfgangseegemeinde jene Wohneinheiten verstanden, die direkt im Besitz der Gemeinde stehen oder Wohnungen, die im Eigentum von gemeinnützigen Wohnbauträgern sind und bei denen die Gemeinde das Vergaberecht hat. „Knapp 60 Wohneinheiten im gesamten Gemeindegebiet zählen zum Bestand“, berichtet Eichenauer, der zudem erfreut feststellt, dass bis auf eine Einheit jede Wohnung vermietet ist.

Leistbares Wohnen in St. Wolfgang auf gutem Weg

Für den Fraktionsobmann der ÖVP, Arno Perfaller, zeigt die vorgelegte Aufstellung recht gut, dass das Bürgermeister-Projekt „Leistbares Wohnen in St. Wolfgang“ sehr erfolgreich unterwegs ist. „Jetzt gerade entstehen auf Initiative von Franz Eisl und mit großer Unterstützung von Wohnbaulandesrat LH-Stv. Manfred Haimbuchner (FP) in Rußbach zwölf geförderte Wohnungen, die in kürzester Zeit vergeben werden konnten“, verweist Perfaller drauf, dass auf die große Nachfrage nach leistbaren Wohnungen seitens der Gemeinde immer wieder mit einem Ausbau des Angebots reagiert wird „Aber nicht nur mit günstigen Mietwohungen setzt die Gemeinde Schwerpunkte – durch das Baulandsicherungsmodell von Bürgermeister Franz Eisl konnten in der Ortschaft Weinbach 14 Grundstücke für einheimische Familien zu leistbaren Preisen angeboten werden“, erläutert Perfaller abschließend.


Anzeige
Für Landeshauptmann Thomas Stelzer ist klar: „Wir in Oberösterreich nutzen den Klima- und Umweltschutz für den Aufbruch aus der Krise.“

LANDESHAUPTMANN THOMAS STELZER STARTET SOLAR- UND ÖFFI-OFFENSIVE
Bei der Energiewende gibt Oberösterreich das Tempo vor.

Landeshauptmann Thomas Stelzer treibt den Klima- und Umweltschutz in Oberösterreich entschlossen voran. Mit Milliarden-Investitionen setzt das Land genau dort an, wo die stärksten Hebel sind: beim massiven Ausbau von Sonnenstrom und einer Großoffensive im öffentlichen Verkehr. Jedes Jahr werden in Oberösterreich rund 2,3 Milliarden Euro in die Energiewende investiert. Daher ist Oberösterreich schon jetzt bei fast allen erneuerbaren Energieträgern, wie Biomasse, Wasserkraft und Sonnenkraft, die...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen