Starl: "Mit Kontinuität zum Erfolg"

Das neue und alte UBC Bundesligateam: v.l.n.r. stehend: Miriam Gruber, Peter Moritz, Primoz Flis, Zita Banhegyi – vorne: Florian Brandstötter, Dominik Kronsteiner und Erik Seiwald – nicht am Foto: Manuel Weber
  • Das neue und alte UBC Bundesligateam: v.l.n.r. stehend: Miriam Gruber, Peter Moritz, Primoz Flis, Zita Banhegyi – vorne: Florian Brandstötter, Dominik Kronsteiner und Erik Seiwald – nicht am Foto: Manuel Weber
  • Foto: Jürgen Steppan
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

VORCHDORF. Kontinuität wird beim UBC Vorchdorf groß geschrieben: Mit einer unveränderten Mannschaft geht das UBC Team in die 24. Badminton Bundesligasaison. Zum Auftakt gastieren die Vorchdorfer beim Vizemeister in Feldkirch.

Bereits in die 24. Saison startet das Vorchdorfer Badmintonteam. "Das ist eigentlich schon ein Erfolg", ist der UBC-Obmann Harald Starl stolz, dass Badminton in Vorchdorf keine Eintagsfliege ist. Bewährt hat sich auch die Mischung von heimischen Spielern gepaart mit Leistungsträgern, die über Jahre in Vorchdorf das Racket schwingen. "Die Mannschaft ist gegenüber der Vorsaison unverändert – wir setzen auf Kontinuität und Erfahrung", so Starl, der seit Beginn der Bundesliga Zugehörigkeit das Team betreut.
Zum Auftakt müssen Kronsteiner & Co. ins Ländle, wo gegen Vizemeister BC Feldkirch eine schwierige Aufgabe wartet. Zuletzt verlor das UBC-Team immer knapp – und auch diesmal sind die Vorarlberger Favorit.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen