26.09.2016, 16:30 Uhr

HLW Wolfgangsee lud zum Teambuilding der Erstklässler

Auf dem Weg zur Matura sitzen die Schüler der HLW Wolfgangsee im wahrsten Sinne des Wortes in einem Boot – manchmal zumindest. (Foto: HLW Wolfgangsee)

ST. WOLFGANG. Um den Einstieg in die neugewählte Schule zu erleichtern, bietet die HLW Wolfgangsee in der ersten Schulwoche eine Schuleingangsphase an. Am Stundenplan standen Teamwork in den Baumkronen, Rudern mit den schuleigenen Booten, Ökomemory, Spinnennetz und vieles mehr.

Für die drei ersten Klassen begann der Tag mit einer Besprechung im Klassenverband. Interaktionsspiele zur Förderung der Kommunikation und des gegenseitigen Vertrauens folgten. Anschließend meisterten die Schüler die angebotenen Outdooraktivitäten. An den „Swinging Boards“ durften zwei Schüler in den Baumkronen klettern. Die Klassenkameraden sicherten, halfen und sprachen Mut zu. Das Spinnennetz förderte die Geschicklichkeit, Teamfähigkeit und Problemlösungsstrategie der Schüler. Mit Begeisterung und viel Engagement bewältigten sie alle Programmpunkte.
Am Ende der Schuleingangsphase fand ein Grillfest vor der herrlichen Kulisse des Wolfgangsees statt.

Fotos: HLW Wolfgangsee
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.