16.11.2016, 08:00 Uhr

Fußballer verabschieden sich in Winterpause

Dank eines 2:0 gegen Frankenburg überwintern die Vorchdorfer auf Rang zwei in der Bezirksliga Süd. (Foto: Helmut Seiringer)
BEZIRK. Das letzte Match vor der Winterpause verloren die Kicker des SV Zebau Bad Ischl mit 0:3 gegen Vöcklamarkt. Für die OÖ-Ligisten geht es am 11. März mit dem Auwärtsspiel gegen den SV Wallern weiter. Auch die Gmundner – sie bestritten die abschießende Runde erst am Mittwoch, also nach Redaktionsschluss – greifen am 11.3. wieder ins Spielgeschehen ein.

Vorchdorf überwintert als Tabellenzweiter

Mit einer sehenswerten Leistung bezwang der Askö Schachner Vorchdorf den bisherigen Tabellenfünften TSV Frankenburg auswärts mit 2:0 durch Tore von Tayfur Sabur und Andi Lahninger. Damit machte die Schachner-Elf einen Platz gut und überwintert mit 28 Punkten am zweiten Platz hinter Mondsee aber vor Titelfavorit Stadl-Paura. "Wir sind mit der Herbstsaison hoch zufrieden, so viele
Punkten hatten wir zur Halbzeit noch nie", freut sich Vorchdorfs Sportchef Hans Kronberger, der den Titelkampf noch lange nicht entschieden sieht. "Unser bester Torschütze Kevin Wallmen, der seit der 7. Runde fehlte, ist in der Rückrunde wieder dabei, möglicherweise verpflichten wir noch einen Offensivspieler, da wir den Mondseern bis zum Schluss Paroli bieten wollen!"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.