"D'Midloan" ziehen durch St. Roman

Ein Midloan-Zug besteht aus dem Nikolaus, den Weißen, dem Körberlweib, einem Hund, dem Tod, der Haberngoas und den Schwarzen. Nur unverheiratete Burschen ab 16 Jahre aus den teilnehmenden Ortschaften dürfen daran teilnehmen. Wer sich hinter den Masken verbringt, das wird nicht ausgeredet.
  • Ein Midloan-Zug besteht aus dem Nikolaus, den Weißen, dem Körberlweib, einem Hund, dem Tod, der Haberngoas und den Schwarzen. Nur unverheiratete Burschen ab 16 Jahre aus den teilnehmenden Ortschaften dürfen daran teilnehmen. Wer sich hinter den Masken verbringt, das wird nicht ausgeredet.
  • Foto: Razinger Zeche
  • hochgeladen von Michelle Bichler
Wann: 05.12.2017 17:00:00 Wo: St. ROMAN, Sankt Roman Bezirksstraße, 4793 st. Roman auf Karte anzeigen

ST. ROMAN. Einen ganz besonderen Brauchtumszug können Schaulustige jedes Jahr am 5. Dezember in St. Roman bestaunen. Dann ziehen abends die "Midloan" in den Ortschaften Altendorf, Lehen, Wienetsdorf, Razing und Ried von Haus zu Haus und besuchen die Familien. Angeführt wird der Zug vom Nikolaus. Ihm folgen "Die Weißen" – die guten Geister – sowie Hund, Körberlweib, Haberngoas, Tod und "die Schwarzen". Im Gepäck haben sie Geschenke für die Kinder und Fruchtbarkeitsrituale für unverheiratete Frauen. Einigen verpassen sie rußverschmierte Gesichter. Wer sich hinter den Masken verbirgt, darüber herrscht Stillschweigen. Und wie lange es den Brauch schon gibt, wissen selbst die Dorfältesten nicht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen