Schneelage im Sauwald
In sechs Gemeinden fällt heute Schule aus

Aufgrund des Schneedrucks und der Gefahr von umstürzenden Bäumen fahren zahlreiche Schulbusse nicht. In sechs Gemeinden fällt heute (14. Jänner) die Schule aus.
  • Aufgrund des Schneedrucks und der Gefahr von umstürzenden Bäumen fahren zahlreiche Schulbusse nicht. In sechs Gemeinden fällt heute (14. Jänner) die Schule aus.
  • Foto: Schmolz
  • hochgeladen von Judith Kunde

UPDATE: 14. Jänner 2019, 8:19 Uhr

In den Schulen in Kopfing, Esternberg, Vichtenstein, Engelhartszell, St. Aegidi und St. Roman fällt heute der Unterricht aus, wie das Sekretariat des Bezirksschulrats bestätigt. Aufgrund der Gefahren durch Schneedruck und der umgestürzten Bäume fahren keine Schulbusse. Ob die Schulen auch morgen noch geschlossen bleiben müssen, wird sich heute im Laufe des Tages entscheiden.

Erneut gesperrt sind die B136 Sauwaldstraße zwischen St. Roman und St. Aegidi und die L1173 Kopfinger Straße zwischen Kopfing und Faschingstöckl. Aufgrund des starken Schneefalls sind wieder etliche Bäume umgestürzt. Der Schneedruck lastet auf den Baumkronen. Allerdings sollen beide Straßen noch heute wieder für den Verkehr frei gegeben werden, die B136 bereits wieder ab heute Mittag. Die Straßenmeistereien in Engelhartszell und Münzkirchen sind bereits seit Sonntag gemeinsam im Einsatz, um die Straßen frei zu bekommen. Laut Straßenmeister Alois Napetschnig entspannt sich die Lage langsam. 

Bericht vom 13. Jänner, 17 Uhr

BEZIRK SCHÄRDING (juk). Aufgrund der aktuellen Schneesituation in Kopfing bleiben morgen (14. Jänner 2019) Kindergarten, Volksschule und Neue Mittelschule auf Weisung von Bürgermeister Otto Stra´ßl geschlossen. Die Freiwillige Feuerwehr Kopfing ist - teilsweise mit der Freiwilligen Feuerwehr Engertsberg - seit Nachmittag immer wieder im Einsatz, um Straßen und Wege von umgestürzten Bäumen frei zu machen. Auf ihrer Facebookseite rät die Kopfinger Feuerwehr von Fahrten im Gemeindegebiet, die nicht unbedingt nötig sind, ab.

Auch Rotes Kreuz besetzt weiteres Rettungsauto

"Bei der aktuellen Wetterprognose müssen wir damit rechnen, dass es in den nächsten Stunden und Tagen zu weiteren Einsätzen kommt", heißt es weiter in dem Statement. Auch das Rote Kreuz hat reagiert und ein weiteres Rettungsauto in Kopfing stationiert, wie die Ortsstelle auf ihrer Facebookseite mitteilt: "Aktuell wurde in Kopfing ein weiteres Rettungsauto besetzt, da einige Gebiete von Kopfing, St. Roman, St. Aegidi, Simling und Stadl aufgrund der aktuellen Schneesituation eingeschlossen sind." Damit stünde das Rote Kreuz in voller Einsatzbereitschaft.

Freiwillige Feuerwehr St. Roman mit allen vier Fahrzeugen im Einsatz

Auch in St. Roman beschert der Winter den Feuerwehren viel Arbeit. Die Freiwillige Feuerwehr steht mit allen vier Fahrzeugen und mit über 40 Mann im Einsatz (Stand: Sonntagnachmittag). Schon in der Nacht von gestern auf heute kam es zu zahlreichen Einsätzen, um umgestürzte Bäume zu entfernen. Zudem sind sieben Feuerwehrkameraden aus St. Roman mit dem Rüstlöschfahrzeug im  Landkreis Traunstein (Bayern) im Katastropheneinsatz. Dort im benachbarten Bayern helfen sie die Schneemassen unter Kontrolle zu bringen.

Newsletter Anmeldung!


1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen