Hotelbau startet 2020
JUFA Hotel Engelhartszell wird erstes direkt an der Donau

Bildtext: v.l.n.r. JUFA-Vorstand Gerhard Wendl; Friedrich Bernhofer, Obmann WGD Donau OÖ Tourismus GmbH; JUFA-Vorstandsassistentin Claudia Oberhofer; Roland Pichler, Bürgermeister Engelhartszell.
  • Bildtext: v.l.n.r. JUFA-Vorstand Gerhard Wendl; Friedrich Bernhofer, Obmann WGD Donau OÖ Tourismus GmbH; JUFA-Vorstandsassistentin Claudia Oberhofer; Roland Pichler, Bürgermeister Engelhartszell.
  • Foto: Markt Engelhartszell
  • hochgeladen von David Ebner

In Engelhartszell entsteht das überhaupt erste JUFA Hotel direkt an der Donau. Die Gemeindeväter jubeln.

ENGELHARTSZELL (ebd). Der Vorstand der JUFA Hotels, Gerhard Wendl, hat gemeinsam mit Bürgermeister Roland Pichler und Tourismus-Obmann Friedrich Bernhofer über die finalen Schritte zum Bau eines JUFA Hotels in Engelhartszell festgelegt. Die Baumaßnahmen am ehemaligen Sportplatz in der Engelhartszeller Ortschaft Saag sind im Frühjahr 2020 geplant. Das Hotel, das direkt am Donau-Radweg und Donau-Steig liegen wird, umfasst rund 70 Zimmer. Es wird nach Grünau und Spital am Pyhrn das dritte in Oberösterreich sein.

Enge Kooperation mit Engelhartszeller Firmen

Neben einigen Familien- und Kinderattraktionen werden im Außenbereich des Hotels die naheliegenden Tennisplätze, Asphalt-Stockbahnen und die Erlebnisplätze an der Donau zur Verfügung stehen. Auch die Anlegestellen für Schifffahrten in Richtung Passau und Linz sind problemlos erreichbar. Pichler zeigt sich erfreut darüber, dass JUFA Hotels beabsichtigt, eng mit Engelhartszeller Firmen und Einrichtungen zusammenzuarbeiten. Bernhofer erwartet sich zudem eine Erhöhung der Wertschöpfung in der Region sowie die Schaffung neuer Arbeitsplätze. Übrigens: Insgesamt betreibt JUFA Hotels 60 Hotels in vier Ländern. Mit jährlich 1,6 Millionen Nächtigungen ist JUFA europaweiter Marktführer im Familien- und Gruppentourismus.



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen