20.06.2017, 15:50 Uhr

Enzenkirchner Flötistin eine wahre "Goldmarie"

Katharina Geroldinger eilt von Erfolg zu Erfolg. (Foto: Geroldinger)

Katharina Geroldinger holt Bundessieg bei Prima la Musica-Wettbewerb.

ENZENKIRCHEN (ebd). Nach ihrem großen Erfolg beim heurigen Landeswettbewerb durfte die junge Flötistin Katharina Geroldinger Oberösterreich beim Bundeswettbewerb in St. Pölten vertreten, um sich mit den besten jungen Musikern Österreichs zu messen. Mit ihrem emotionalen und virtuosen Spiel konnte die bereits vielfach ausgezeichnete Flötistin auch diesmal wieder die Jury überzeugen und wurde dafür mit einem 1. Preis und einer Goldmedaille belohnt.

Stets am ersten Platz

Bereits im Alter von fünf Jahren entdeckte Katharina ihre Liebe zur Querflöte. Mit acht Jahren konnte sie schon ihren ersten Wettbewerbserfolg verbuchen. Seit dieser Zeit wurde jeder Wettbewerbsauftritt von Prima la Musica mit einem 1. Preis ausgezeichnet.

Mit Geschwistern erfolgreich

Auch mit ihrem Geschwistertrio "Esprit" war sie in dieser Zeit sehr erfolgreich. So konnten die drei musikalischen Geschwister Katharina, Felix und Jonathan bei Kammermusikwettbewerben bereits 12 Mal den Landes- und Bundessieg für sich erringen. Deshalb durfte das Trio heuer als "Klangflusssieger des Jahres" exklusiv für die Jeunesse auf Österreich-Tournee gehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.