22.10.2017, 10:54 Uhr

Räumungsübung Volksschule Dorf an der Pram

Brand in der Volksschule Dorf an der Pram, hieß es am Freitag den 20. Oktober 2017 um 10:00 Uhr für die Feuerwehren Dorf an der Pram und Hinterndobl.
Angenommen wurde, dass im Raum für die Nachmittagsbetreuung ein Brand ausgebrochen war. Da die Verrauchung bereits den Gang vor den Klassenzimmern erreichte, mussten die Kinder im Erdgeschoß mit Leitern über das Klassenfenster ins Freie gerettet werden. Die Kameraden der Feuerwehr Dorf an der Pram drangen mit schwerem Atemschutz, Wärmebildkamera und Feuerlöscher zum Brandherd vor und löschte den Brand. Mit einem Hochleistungslüfter wurde das Gebäude rauchfrei gemacht und die restlichen Schüler aus dem ersten Stock konnten somit gerettet werden. Nachdem alle Lehrer und Schüler beim Sammelplatz eintrafen, wurde ein Atemschutztrupp der Feuerwehr Hinterndobl in die Schule geschickt, um sicherzugehen, dass niemand mehr im Gebäude war.
Anschließend gab es noch einen Stationsbetrieb wo den Kindern die Fahrzeuge und Gerätschaften erklärt wurden. Die Begeisterung fand keine Grenzen als die Schüler selbst an den Strahlrohren Hand anlegen durften.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.