06.02.2018, 15:58 Uhr

Die weiße Weste der Volleyballer aus Esternberg ist dahin

Im Cup setzte es für die Herrenmannschaft des VC Esternberg die erste Saisonniederlage. (Foto: VC Esternberg)
ESTERNBERG (ebd). Die weiße Weste der Volleyballer des VC Esternberg in der aktuellen Saison ist weg. Seit 25. März 2017 hatten die Esternberger kein Pflichtspiel mehr verloren. Der Bundesligist SG Supervolley OÖ aus Enns hat dieser Serie nun im Halbfinale des Harald-Rößler-Cups mit einem 3:1-Sieg ein Ende gesetzt.

Die gute Nachricht: In der Liga bleiben die Innviertler weiterhin ungeschlagen – besiegten in der vorletzte Runde des Grunddurchgangs der 1. Landesliga die Union VBC Steyr 2 mit 3:0 in Sätzen. Ebenso ADM Linz mit 3:1. Somit wandern wieder sechs Punkte auf das Konto des VCE – und bleibt damit ungeschlagen an der Tabellenspitze.

Letzte Rund eim Grunddurchgang

Am Samstag, 10. Februar findet die letzte Runde des Grunddurchgangs der 1. Landesliga in Esternberg statt. Die Gegner sind Kremsmünster und Bad Leonfelden, Spielbeginn ist um 13 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.