01.09.2014, 07:59 Uhr

Unglückliche Niederlage der Andorfer Kickerladies gegen Riedau

am 29.08.2014 spielten die Kickerladies auswärts gegen Riedau, die Heimmannschaft war nach der ersten Runde noch punktelos, und musste in diesem Spiel als Sieger vom Platz gehen, um in der Tabelle nicht weiter zurückzufallen, und so schoss Ingrid Wesner auch bereits in der 6. Minute das 1:0 für Riedau. Die Gegenerinnen setzen wie gewohnt auf ihr körperbetontes Spiel, so konnte die Andorfer Torjägerin Natalie Hofinger häufig nur durch Fouls gestoppt werden und der in der 15. Minute von Schiedsrichter Hartinger gepfiffene Foulelfmeter für Andorf wurde von Natalie Hofinger zum 1:1 Ausgleich verwandelt. Nun spielten die Riedauerinnen noch agressiver und Ingrid Wesner erzielte den Treffer zum 2:1 Halbzeitstand. Auch in der zweiten Halbzeit wurde das intensive Spiel der Gastgeberinnen weiter forciert und in der 48. Minute mussten die Andorfer Kickerladies sogar den dritten Gegentreffer hinnehmen. Beide Mannschaften spielten nun aber über weite Strecken gleichwertig, in der 78. Minute hatte Natalie Hofinger die Chance den Anschlusstreffer zu erzielen, einen weiteren Foulelfmeter konnte sie leider nicht verwandeln, jedoch in der 87. Minute kam sie (ohne durch unfaire Mittel gestoppt zu werden) ungehindert zum Torschuss und erzielte den 3:2 Endstand. In der nächsten Runde spielen die Kickerladies am 06.09.2014 um 18:00 Uhr zu Hause gegen Natternbach.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.