Tauchunfall am Achensee
62jähriger Tiroler nach Murnau eingeliefert

Nach einem Tauchunfall Samstag nachmittag musste ein 62jähriger Tiroler vom Notarzthubschrauber Heli 4 nach Murnau (D) in die Druckkammer geflogen werden. Für den Rettungseinsatz durch die Feuerwehr Achenkirch, der Wasserrettung Achensee, dem Notarzthubschrauber und dem Rettungsdienst musste die B 181 gesperrt werden. Der Wildschönauer hatte in einer Tiefe von 17 Metern im Solotauchgang plötzlich medizinsche Probleme, worauf er aufsteigen musste und schließlich an der Wasseroberfläche trieb, was glücklicherweise von zwei deutschen Tauchern gesehen wurde und Alarm auslösten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen