Die Kirchenaustritte im Dekanat Zell am Ziller

Dekanatskirche zum Hl. Vitus Zell am Ziller. Die Ausmalung der Kirche samt dem imposanten Deckengemälde stammt vom Brixner Hofmaler Franz Anton Zeiller. Die Kirche im Erzbistum Salzburg zählt  zu den schönsten Tirols.  Foto: Pfarre Zell am Ziller.
  • Dekanatskirche zum Hl. Vitus Zell am Ziller. Die Ausmalung der Kirche samt dem imposanten Deckengemälde stammt vom Brixner Hofmaler Franz Anton Zeiller. Die Kirche im Erzbistum Salzburg zählt zu den schönsten Tirols. Foto: Pfarre Zell am Ziller.
  • hochgeladen von Eusebius Lorenzetti

ZELL a.Z. (tti). In vielen Medien wurden von einer Austrittswelle berichtet, teilweise nicht ohne Häme. Die Steigerung von der nun die Rede ist, erklärt sich im Zillertal (in einer jüngsten Aussendung des Dekanates Zell am Ziller) hauptsächlich dadurch, dass in den vergangenen Jahren die Austrittszahlen weit unter dem diözesanen und österreichweiten Durchschnitt lagen, d.h. also - praktisch verschwindend gering waren.

“Im Dekanat Zell am Ziller habe sich die Zahl der Kirchenaustritte verdoppelt, im Bezirk Schwaz gäbe es eine Steigerung um 100 Prozent”, hieß es kürzlich in einer Tageszeitung.

“Unerwähnt blieb jedoch, dass das Dekanat Zell sowohl in absoluten Zahlen, als auch prozentual die niedrigste Austrittsrate der gesamten Erzdiözese hat”, heißt es nun in der Aussendung des Dekanats Zell (Dekan Dr. Ignaz Steinwender).

Insgesamt haben nur 70 von über 12.000 Katholiken der Kirche den Rücken gekehrt, die wären 0,56 % !

Abschließend wird erinnert: “Es ist nach einem Gespräch mit dem zuständigen Seelsorger jederzeit möglich, den Austritt zu widerrufen!”

DIE AUSTRITTE IN DEN PFARREN
Im Jahre 2010 sind ausgetreten: In Gerlos 5 (708 Katholiken), in Hart 2 (1351 Katholiken), in Mayrhofen 20 (2861 Katholiken), in Stumm 7 (2393 Katholiken) und in Zell am Ziller 36 (4682 Katholiken).

Autor:

Eusebius Lorenzetti aus Schwaz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.