Brand in Schwaz
Elektroverteiler geriet in Brand

SCHWAZ. Ein von Arbeitern angebohrtes Kabel eines in Feuer geratenen Sicherungskasten sorgte für einen Großeinsatz der FF Schwaz in der Münchnerstrasse. Weil der Versorgungsschacht des Gebäudes direkt dahinter lag, gelang der schwarze Rauch über diesen Schacht in sämtliche Wohnungen zweier Gebäude. Die Wohnungen waren so verraucht, dass alle Bewohner freiwillig das Gebäude verließen, eine Fahrschule stellte kurzfristig ihren Betrieb ein. Der Brand konnte rasch gelöscht werden, die Entrauchung der zwei Stiegenhäuser und Wohnungen dauerte etwas länger. Im Einsatz neben der FF Schwaz stand auch die Polizei sowie Rettung im Einsatz. Verletzt wurde niemand.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen