Garten
Gemeinschaftsgärten - Orte des Miteinanders gestalten

In Gemeinschaftsgärten wird die Verantwortung für die Pflege eines gemeinsamen Gartens geteilt und die Freude verdoppelt
  • In Gemeinschaftsgärten wird die Verantwortung für die Pflege eines gemeinsamen Gartens geteilt und die Freude verdoppelt
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Florian Haun

BEZIRK SCHWAZ (red). Noch sind Regenwürmer und Gartenschaufeln im Winterschlaf, die Samen schlummern unter der Erde.

Doch in so manchen Köpfen gedeihen schon Ideen für den Frühling. In einigen Tiroler Gemeinden garteln Menschen bereits gemeinsam - mit Erfolg und Freude. In Gemeinschaftsgärten wird die Verantwortung für die Pflege eines gemeinsamen Gartens geteilt und die Freude verdoppelt, da man nicht nur frisches Gemüse und Beeren in der eigenen Küche genießen kann, sondern auch ein Miteinander entsteht: vom gemeinsamen Pflanzen bis zum Kaffeetrinken und Feste feiern im Garten.

Veranstaltung in IBK

Damit es im Frühling tatsächlich losgehen kann ist jetzt die beste Zeit sich zu organisieren. Egal ob als Privatpersonen, Vereins- und Gemeindeverantwortliche, im „Kurzlehrgang Gemeinschaftsgärten“, der am 24.und 25.1. in Innsbruck stattfindet, erhält man vielseitiges Wissen und Anregungen zur Planung eines Gemeinschaftsgartens. Nähere Infos dazu unter: www.tiroler-bildungsforum.at
Ein Gemeinschaftsgarten ermöglicht als Begegnungs- und Lernort sowohl im städtischen als auch im ländlichen Raum eine neue Form des Miteinanders. „Gemeinsam einen Garten zu nutzen bringt Herausforderungen und Freuden mit sich und stärkt den Zusammenhalt“, weiß Petra Obojes-Signitzer vom Tiroler Bildungsforum, die die Servicestelle Gemeinschaftsgärten leitet.

Autor:

Florian Haun aus Tirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen