Junge Kunst in Schwaz

Die ausstellenden Künstler Klausner (2.v.l.) und Starjakob (r.) mit den Musikern Ismaili (l.) und Zimmermann (2.v.r.)
3Bilder
  • Die ausstellenden Künstler Klausner (2.v.l.) und Starjakob (r.) mit den Musikern Ismaili (l.) und Zimmermann (2.v.r.)
  • hochgeladen von Monika Haslauer

SCHWAZ (moha). Unter dem Titel "Nennen ma's wie's isch" findet am Schwazer Bahnhof eine Ausstellungsreihe einer Gruppe junger Künstler statt. An diesem Ort der Bewegung und Begegnung stellen sechs Künstler Werke verschiedener Medien vor. Der erste Teil dieser Ausstellungsreihe ereignete sich am vergangenen Freitag, 20. Oktober, von 19:30-22:30 im Warteraum des Schwazer Bahnhofs. Ausgestellt wurden Werke von Philipp Klausner (Malerei) und Daniel Starjakob (Objekt). Musikalisch umrahmt wurde der Abend von Jakob Zimmermann und Daniel Ismaili. Der Tenor des Abends war ein ungezwungenes Beisammensein in künstlerischer, familiärer Atmosphäre. Die nächsten Ausstellungstermine sind der 10. November und der 1. Dezember, jeweils um 19:30, es wird wieder im Warteraum des Bahnhofs ausgestellt. Präsentiert werden bei den kommenden Terminen Werke aus Installation, Fotografie, Zeichnung und Graffiti. Der Eintritt ist frei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen