Medienankauf der Jenbacher Markt- und Schulbücherei

Im Bild v.l.n.r.: Raiba-Prokurist Armin Pichler, VS-Direktorin Annemarie Prantl, Vzbgmin Maga Mirjam Dauber, VS-Direktor Ingo Eiter und Raiba-Geschäftsleiter Mag. (FH) Andreas Troppmair. Foto: Raiba Jenbach-Wiesing
  • Im Bild v.l.n.r.: Raiba-Prokurist Armin Pichler, VS-Direktorin Annemarie Prantl, Vzbgmin Maga Mirjam Dauber, VS-Direktor Ingo Eiter und Raiba-Geschäftsleiter Mag. (FH) Andreas Troppmair. Foto: Raiba Jenbach-Wiesing
  • hochgeladen von Eusebius Lorenzetti

Kooperationsvertag Gemeinde-Raiba für drei Jahre unterzeichnet

JENBACH (tti). „Die Freude an Büchern und am Lesen ist ein wichtiger Baustein in der Schulbildung und die Förderung dieser zentralen Kompetenz ist auch uns ein großes Anliegen“, erläutern Raiba-Geschäftsleiter Mag. (FH) Andreas Troppmair und Prokurist Armin Pichler ihre Entscheidung, den Ankauf von Büchern für Volksschulkinder in den nächsten Jahren finanziell zu unterstützen.

So konnte ein Kooperationsvertrag zwischen der Raiffeisenbank Jenbach-Wiesing und der Marktgemeinde Jenbach unterzeichnet werden: Euro 500,-- fließen in das Ankaufsbudget der Bücherei, ein Betrag mit dem jährlich rund 50 Kinder- und Jugendbücher zusätzlich für die jungen Bücherfreundinnen und –freunde zur Verfügung gestellt werden können.

„Die Interessensgebiete der Kinder und das Angebot am Buchmarkt sind vielfältig. Um eine ausreichende und aktuelle Auswahl im Verleih zu haben sind wir sehr gefordert – unsere VielleserInnen tragen die Bücher stapelweise aus der Bibliothek“, erklärt Vizebürgermeisterin und Büchereileiterin Mag. Mirjam Dauber.

„Die großzügige Förderung durch die Raiffeisenbank Jenbach ist uns dabei eine enorme Hilfe“, bedankt sich Dauber gemeinsam mit VS-Direktorin Annemarie Prantl und VS-Direktor Ingo Eiter für die Unterstützung durch die heimische Bank.

Autor:

Eusebius Lorenzetti aus Schwaz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.