Weer: Schmalzerhof kam unter den Hammer

WEER (red). Rund um den Gasthof Schmalzerhof in Weer rankten sich in letzter Zeit  zahlreiche Gerüchte und die Spekulationen wie es mit dem Traditionsgasthaus weitergeht waren vielfältig. Nun ist die Katze aus dem Sacke, denn der Schmalzerhof ist verkauft und zwar an die Familie Ebner (Gasthof Rettenberg).  Für die Kundschaft unverständlich, denn der Schmalzerhof in Weer war bekannt für seine hervorragende Küche und sein generell sehr gut gehendes Restaurant. Nichts desto trotz tauchten immer wieder das Gerücht auf der Schmalzerhof sei zu. Wie die BEZIRKBLÄTTER-Redaktion erfahren hat gab es von Seiten er Eigentümerfamilie des Schmalzerzof bereits Gespräche mit der Gemeinde am Areal Wohnungen zu errichten und es wurden auch bereits zwei konkrete Projekte präsentiert. In Sachen Bebauungsplan bzw. Baudichte ist man mit der Gemeinde jedoch auf keinen grünen Zweig gekommen. Auf Anfrage der Redaktion bei Bürgermeister Markus Zijerveld erklärt selbiger: "Wir sind nicht gegen ein etwaiges Wohnbauprojekt auf dem Areal und prinzipiell auch bereit eine höhere Baudichte zuzulassen allerdings hat alles seine Grenzen und wir können von Seiten der Gemeinde nicht freie Hand lassen", so der Ortschef. 

Bestätigung

Auf Anfrage der BEZIRKSBLÄTTER-Redaktion bei der Familie Ebner bestätigt man den Kauf des Schmalzerhofes und erkläre: "Wir haben die Immobilie gekauft und werden für die Zukunft dort etwas entwickeln. Es ist jedoch noch zu früh um hier ein konkrete Auskunft zu geben." Laut Informationen der Redaktion beläuft sich der Kaufpreis für den Schmalzerhof auf ca. 2 Millionen Euro. 

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen