15.03.2017, 14:09 Uhr

Sakralkünstler Rudolf Millonig feiert 90. Geburtstag

Hilfsorganisation Jugend Eine Welt gratuliert Tiroler Bildhauer Millonig aus besonderer Verbundenheit zum Jubiläum. „Ich wollte immer etwas Schönes machen, keine abstrakten und häßlichen Dinge, der Zweifel am Glauben war mir aber auch ein steter Begleiter“, erklärte Rudolf Millonig vor kurzem bei einem Gespräch in seinem Atelier. Weitere Informationen über Werke von Rudolf Millonig sowie Jugend Eine Welt finden sich unter http://www.jugendeinewelt.at (Foto: Jugend eine Welt)
Hilfsorganisation Jugend Eine Welt gratuliert Tiroler Bildhauer Millonig aus besonderer Verbundenheit zum Jubiläum

„Ich wollte immer etwas Schönes machen, keine abstrakten und häßlichen Dinge, der Zweifel am Glauben war mir aber auch ein steter Begleiter“, erklärte Rudolf Millonig vor kurzem bei einem Gespräch in seinem Atelier. Für ihn war die Auseinandersetzung mit Glauben und Religion immer ein zentrales Thema in seinem künstlerischem Schaffen. Der berühmte Silber-Sarcophag des Hl. Priminius in der Innsbrucker Jesuitenkirche, der Hochaltar in der Pfarrkirche Hötting oder der Sakramentsaltar in Aldrans - das sind einige der großen skaralen Kunstwerke, die der Bildhauer Rudolf Millonig aus Innsbruck/Hötting in seinem Künstlerleben geschaffen hat. Und das umfasst gut sieben Jahrzehnte - denn dieser Tage, am 23. März 2017, feiert Professor Rudolf Millonig seinen 90. Geburtstag!

Die Hilfsorganisation Jugend Eine Welt gratuliert Rudolf Millonig auf diesem Wege ganz besonders zum Geburtstag. Denn Jugend Eine Welt und Rudolf Millonig sind auf besondere Weise miteinader verbunden: Der Künstler hat Jugend Eine Welt einige seiner Krippenfiguren, Schnitzereien und Werke zur Verfügung gestellt. Ein Teil des Verkaufserlöses kommt unmittelbar Jugend Eine Welt zu Gute.

„Wir sind Professor Millonig sehr dankbar für diese Unterstützung“, sagt Reinhard Heiserer, Geschäftsführer von Jugend Eine Welt. In der Weihnachtszeit 2016 konnten bei der gemeinsamen Kooperation Werke von Rudolf Millonig bei einer Adventausstellung im Innsbrucker Stift Wilten gezeigt werden. Als Schirmherr der Ausstellung und als Laudator bei der Eröffnung fungierte der Tiroler Landtagspräsident Herwig Van Staa, der sich dabei als besonderer Kenner der Werke Millonigs gezeigt hatte.

Für das „Jubiläumsjahr 2017“ sind weitere Ausstellungen mit Arbeiten von Professor Rudolf Millonig geplant. Denn nicht nur Künstler Rudolf Millonig feiert heuer Geburtstag - auch Jugend Eine Welt begeht seinen 20. Geburtstag.

Weitere Informationen über Werke von Rudolf Millonig sowie Jugend Eine Welt finden sich unter http://www.jugendeinewelt.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.