15. Kiwanis-Preis verliehen
"Einfühlungsvermögen statt Mitleid"

Haupreisräger Elisabeth Mayer-Dulnig und Monika Wegscheider von "Assistenz mit Herz"
55Bilder
  • Haupreisräger Elisabeth Mayer-Dulnig und Monika Wegscheider von "Assistenz mit Herz"
  • hochgeladen von Michael Thun

SPITTAL. Seit 32 Jahren profiliert sich der Kiwanis-Club Spittal durch sein soziales und kulturelles Engagement im Bezirk. Gemäß dem Motto
„Wir bauen den Kindern eine Brücke in die Zukunft“ werden sozial schwache, kranke oder beeinträchtigte Kinder und Jugendliche unterstützt sowie junge Talente gefördert. Den mit 3.000 Euro dotierten 15. Hauptpreis erhielt heuer die von Monika Wegscheider und Elisabeth Mayer - die am Sonntag heiratet und künftig Elisabeth Dulnig heißt - getragene Inklusionsgruppe "Monel".

Ehrenpreis von Hueter

Den vom Landtagsabgeordneten Ferdinand Hueter verliehenen Kärntner Ehrenpreis (500 Euro) konnte Cornelia Oberegger von der Sportgemeinschaft Spittal entgegennehmen, den Ehrenpreis der Stadt Spittal, vertreten durch den Zweiten Vizebürgermeister Andreas Unterrieder, - Citytaler im Wert von 250 Euro - der Berufsschullehrer Herbert Brugger, der für den SV Seeboden einen Bewegungsparcours plant. Ein zusätzlicher vierter Preis im Wert von 250 Euro ist für Larissa Bugelnig ausgelobt worden, die noch in Frankreich ein einjähriges freiwilliges soziales Jahr mit beeinträchtigten jungen Menschen absolviert.

Stocker und Ventre

Die Feier im Stadtsaal moderierten der mit Gattin Brigitte gekommene Kiwanis-Präsident und Chairman des Preises, Wolfgang Stocker, zusammen mit Marco Ventre (ORF). Die Laudatio auf das Monel-Team hielt in Vertretung des verhinderten Superintendenten Manfred Sauer Seniorin Dagmar Wagner-Rauca. Die Seebodener Gemeindepfarrerin sah das Besondere in dem erst im Oktober gegründeten Monel, dass hier individuell auf die Wünsche der Klienten eingegangen werde: "Wir brauchen nicht Mitleid, sondern Menschen mit Einfühlungsvermögen."

Musikalisch umrahmt wurde die Feier, an der unter den vielen Gästen auch der Kärntner Kiwanis Lt. Gov. Franz Nagelseder mit Gattin Michaela sowie Dante-Präsident Gert Thalhammer teilnahmen, vom Jugendchor Porcia unter der Leitung von Philip Drußnitzer.

Anzeige

Große Frauen - Große Reden
Das gab es noch nie: neuebuehnevillach ist jetzt auf Schiene

Große Frauen - Große Reden – ein Projekt der neuebuehnevillach in Kooperation mit ÖBB und dem Schauspielensemble der CMA. Am 9. Juli heißt es Abfahrt in Villach. VILLACH. Das gab es noch nie: Ein Projekt der neuebuehnevillach in Kooperation mit den ÖBB und dem Schauspielensemble der CMA bringt das Theater auf Schiene. Spielort sind Sonderzüge, die quer durch Kärnten verkehren und auf denen die Fahrt szenisch begleitet wird. Villach-Termin ist am 9. Juli: Abfahrt 19:40 Uhr vom Bahnhof, Rückkehr...

Anzeige
Openair Bühne in Maria Wörth
1 3

Theater am See
Lachen unter freiem Himmel

Nach dem großen Erfolg im Vorjahr geht das Open-Air-Theater im Sommer 2022 mit einigen Neuerungen über die Bühne. Die Besucher erwarten zwei neue unterhaltsame Produktionen. „Gerne investieren wir Zeit, Energie und Nerven, um es so professionell und gut, wie es unser Anspruch ist, umzusetzen. Und: Was gibt es Schöneres, als sich den persönlichen Sommernachts-Theatertraum selbst zu erfüllen?“, erzählt Indentant Christian Habich, der in beiden Komödien mitspielt. Falscher Tag, falsche TürBei...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.