Sieg bei "Champ or cramp" wiederholt

Der älteste Teilnehmer Johann Perauer (li.) mit Kumpel Andreas Wilscher, Gmünd
34Bilder
  • Der älteste Teilnehmer Johann Perauer (li.) mit Kumpel Andreas Wilscher, Gmünd
  • hochgeladen von Michael Thun

SPITTAL. Den 9. von der Sportgemeinschaft Spittal/Drau (SGS) organisierten "Champ or cramp" hat, wie im Vorjahr, der Slowene Nejc Kuhar für sich entschieden. Wegen der widrigen Schneeverhältnisse auf der Goldeck-Abfahrt bewältigten alle Teilnehmer bergauf, bergab auf Tourenski die auf 638 Meter verkürzte Strecke. Auch der Herrenstart wurde hinauf zum Damenstart verlegt. Die Siegerzeit betrug 27:22,90 Minuten. Schnellste weibliche Teilnehmerin war die Juniorin Susanne Mair aus Assling (35:15 Minuten).
Im Beisein von Wolfgang Steinacher, Sektionsleiter Schi in der SGS, nahmen Erster Vizebürgermeister Bernd Sengseis und Konrad Meindl, Präsident von Austrian Skitiour Cup (ASKIMO), in der Tennishalle die Ehrung vor. Meindl kam wieder in Begleitung seines vierbeinigen Samojeden "Nurmi". Es moderierte Heinz Hörhagen, Bad Goisern. Die Organisation hatte Katrin Ortner, Marketingchefin der Goldeck Bergbahnen, inne.
Der jüngste Teilnehmer war der 13-jährige Nils Kurz aus dem Lesachtal, der älteste mit 63 Jahren Johann Perauer aus Eisentratten. Die Spittaler Mannschaft kam mit Markus Gassmayer, Klaus Santner und Hannes Tauscher auf den fünften Rang. Knapp 100 Teilnehmer waren am Start, rund 2.000 Fans verfolgten das Rennen bei strahlendem Sonnenschein auf der Strecke.

Autor:

Michael Thun aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.