Frauen Netzwerk kämpft für Gleichberechtigung

Die Clubfrauen des Netzwerkes Business and Professional Women Spittal setzen sich für die Gleichberechtigung von Mann und Frau ein. 

  • Die Clubfrauen des Netzwerkes Business and Professional Women Spittal setzen sich für die Gleichberechtigung von Mann und Frau ein. 

  • Foto: BPW Spittal; Nina Hader
  • hochgeladen von Thomas Dorfer

Die Clubfrauen des Netzwerkes Business and Professional Women Spittal (BPW) reagieren auf den Equal Pay Day und setzen sich für die Gleichberechtigung der Frau ein.

SPITTAL/DRAU. Die Clubfrauen des Netzwerkes Business and Professional Women Spittal (BPW) reagieren auf den Equal Pay Day und setzen sich für die Gleichberechtigung der Frau ein. BPW International hat vor 30 Jahren den Stein „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit“ ins Rollen gebracht. BPW Austria griff 2009 diesen Gedanken auf und setzt seit dem jedes Jahr Akzente zum Equal Pay Day.
In diesem Jahr finder der Tag am heutigen Faschingsdienstag, dem 25. Feber 2020, statt. BPW Spittal macht wie in den Vorjahren in der HLW Spittal mit einem Workshop auf dieses Thema aufmerksam. Die Einkommensschere zwischen Männern und Frauen in Österreich schließt sich nur langsam. Bis zum 25. Feber – also 56 Tage – arbeiten ganzjährig vollzeitbeschäftigte Frauen 2020 unbezahlt, um denselben Lohn wie Männer zu erhalten.

Großer Unterschied
Den Berechnungen des BPW zufolge verdienen angestellte Frauen im Schnitt 32,4 Prozent weniger als Männer. Bei Arbeiterinnen sind es 27,5%. „In den letzten drei Jahren ist der Equal Pay Day jeweils nur um einen Tag vorgerückt, das heißt, ein Ende der Ungleichheit ist noch lange nicht in Sicht.“, kritisiert BPW Präsidentin Spittal Deborah Schumann. Nächstes Jahr feiert das Frauennetzwerk sein 20jähriges Bestehen. In dem dynamischen Non-Profit-Frauennetzwerk sind derzeit 30 Frauen mit verschiedenen Berufswegen Mitglied. Jeden Monat findet ein Treffen statt, an dem Vorträge, Mentoring und Erfahrungsaustausch auf der Tagesordnung stehen.

Autor:

Thomas Dorfer aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen