Immer mehr Frauen in der Pfarrgemeinde

Die Wahlbeteiligung bei der Pfarrgemeinderatswahl lag heuer bei 21,9 Prozent (Foto: KK)
  • Die Wahlbeteiligung bei der Pfarrgemeinderatswahl lag heuer bei 21,9 Prozent (Foto: KK)
  • hochgeladen von Christian Egger

Am Sonntag wurde der Pfarrgemeinderat gewählt: Wir haben Zahlen und Fakten.

Das vorläufige Ergebnis der Pfarrgemeinderatswahlen in Kärnten steht fest. Von den 338.000 Wahlberechtigten im ganzen Land haben 21,9 Prozent von ihrem Stimmrecht Gebrauch gemacht. „Der Frauenanteil im Pfarrgemeinderat ist von knapp 50 Prozent auf 54 gestiegen“, sagt Pfarrgemeinde-Referent Maximilian Fritz. Etwa ein Drittel der Pfarrgemeinderäte wurde das erste Mal in das Gremium gewählt.
Im Bezirk Spittal gibt es vier Dekanate, nämlich Spittal, Gmünd-Millstatt, Greifenburg und Obervellach. In jedem dieser Dekanate gibt es mehrere Pfarren. Die niedrigste Wahlbeteiligung in Oberkärnten verzeichnete die Pfarre Spittal mit lediglich sieben Prozent. „Die Wahlbeteiligung in kleinen Pfarren war generell höher als in Stadtpfarren“, sagt Fritz. Prozentual gesehen gaben im Bezirk Spittal in der Pfarre St. Peter in Holz die meisten Wähler ihre Stimme ab (81,1 Prozent). Interessant ist der Vergleich der Wahlbeteiligung zwischen den Nachbarpfarren Millstatt (7,7 Prozent) und Obermillstatt (73 Prozent).
Das endgültige Resultat wird in zwei Wochen feststehen. Bei den vorläufigen Ergebnissen fehlen noch die Daten jener Pfarren, die die Urwahl angewendet haben. Details: www.kath-kirche-kaernten.at

Autor:

Christian Egger aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.