Lendorf/Unsere Erde
Neues Zuhause für 35 Familien

Eine Darstellung des neuen Wohnprojekts in Lendorf.
2Bilder
  • Eine Darstellung des neuen Wohnprojekts in Lendorf.
  • Foto: Gemeinde Lendorf
  • hochgeladen von Thomas Dorfer

In Lendorf entsteht ein Wohnkomplex mit 17 Wohneinheiten und 18 Doppelhäusern.

LENDORF. In Lendorf wird ein exklusives Wohnbauprojekt mit ländlicher Lebensqualität umgesetzt. Die Oberkärntner Firma Siller Real Estate Immobilien GmbH errichtet im Ortszentrum von Lendorf südlich der Wohnblöcke auf einer Fläche von rund einem Hektar in Phase eins einen Wohnkomplex mit 17 Wohnheiten. "Wir können nun endlich den vielen Anfragen nach Miet- & Eigentumsobjekten gerecht werden. Der Platz liegt zentral, fußläufig und ruhig. Ansiedlungen in Richtung Westen sind auch schon lange geplant", berichtet Bürgermeisterin Marika Lagger-Pöllinger erfreut und hofft, "mit dem Prestigeprojekt der Abwanderung aus dem ländlichen Raum weiter entgegenzuwirken."

Keine Wünsche bleiben offen

Der Wohnbaukomplex bestehend aus Miet-, Eigentums- beziehungsweise Anlegerwohnungen wird vierstöckig (Erdgeschoss, 1. Obergeschoss, 2. Obergeschoss und Penthouse) errichtet. Die Größe der Wohnungen variiert zwischen 55 und 106 Quadratmeter. Highlight des architektonischen Baus ist die exklusive Penthouse-Wohnung mit einer riesigen Dachterrasse. Parkplatzsorgen gehören der Vergangenheit an: Es stehen den Bewohnern 18 Tiefgaragenstellplätze, 13 Carportstellplätze und 13 Stellplätze im Freien zur Verfügung. Weiters punktet das Wohnbauprojekt mit dem Einsatz von qualitativ hochwertigsten Produkten und Materialien, großflächigen Sonnenterrassen, barrierefreiem Zugang zu allen Wohnebenen, Ruhe und Natur sowie einzigartigem Bergpanorama. Begonnen wird mit Phase 1 im Frühjahr 2021. Die ersten (Jung-)Familien sollen noch im selben Jahr ihr neues Zuhause in Lendorf beziehen.

18 Doppelhäuser folgen

In der zweiten Baustufe sollen am ein Hektar großen Areal in Abstimmung mit der Raumplanung 18 Doppelhäuser errichtet werden. Bei der Umsetzung wird auf die gleichmäßige Gestaltung der Bauweise, in dem noch zu entwickelnde textlichen Bebauungsplan besonders Wert gelegt. Die Wohnfläche je Haus beträgt zwischen 80 und 113 Quadratmeter. Eine Grünfläche im Freien gibt es obendrein. Ein Keller wird ausgehoben, wenn dies erwünscht ist. 


Weitere Alternative

Wer sich in Lendorf ansiedeln möchte, aber sich seinen eigenen "Wohntraum" erfüllen möchte, der kann im südlichen Bereich auch freie Grundstücke dafür erwerben.


Fünf Millionen Euro

Für die Projektentwicklung der Baustufe 1 (BA I) wird die Firma Siller Real Estate Immobilien GmbH rund fünf Millionen Euro Entwicklungskosten in die Hand nehmen. Für die Baustufe 2 werden   1.700 Quadratmeter Straßenprojekt samt modernster Infrastruktur am 7.500 Quadratmeter Grundstück errichtet. Der private Bauträger ist derzeit mit der Einreichplanung - Bewilligungsphase und Umwidmung der Baustufe 2 (BA II) beschäftigt. Das Gesamtbauvorhaben soll im Frühjahr 2021 begonnen werden, sodass die ersten leistbaren Wohnungen noch 2021 übergeben werden können. Kontakt Siller Real Estate Immobilien GmbH: 0676/5170046


Zur Sache

Lendorf bietet Familien alles für eine lebenswerte Zukunft. Angebunden an die Tauernautobahn (A10) und nur wenige Autominuten von der Bezirksstadt Spittal sowie dem Millstätter See entfernt, punktet die Gemeinde weiters u.a. mit einem Nahversorger im Ort, Kindergarten, Volksschule, Naturschätzen oder regem Kultur-, Sport- und Vereinsleben. Forciert wird von der familien- und kinderfreundlichen UNICEF Gemeinde auch der Glasfaserausbau, um weitere Firmen anzulocken.

Eine Darstellung des neuen Wohnprojekts in Lendorf.
60 interessierte Zuhörer kamen zu Projektpräsentation  nach Lendorf.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen