Poesie zwischen den Zeilen

Sie singt und textet in deutsch, englisch, französisch und kärntnerisch
4Bilder
  • Sie singt und textet in deutsch, englisch, französisch und kärntnerisch
  • Foto: KK/Jo Hermann
  • hochgeladen von Verena Niedermüller

LIESERBRÜCKE. Eigentlich ist sie Juristin und Trainerin. Ulrike Kofler hat aber, um dem trockenen Berufsalltag zu entfliehen, eine besondere Leidenschaft: Sie schreibt und singt erfolgreich Lieder.

Sprachentalent

Heuer moderiert sie bereits zum zweiten Mal mit Herbert Lobak, der zum ersten Mal dabei ist, den Internationalen Chorwettbewerb in Spittal. "Ich spreche mehrere Sprachen und da hat man mich gefragt, ob ich das machen will. Ich freue mich sehr darauf", so Kofler. Die Tage vor dem Wettbewerb bedeuten für sie aber auch viel Arbeit. "Ich muss viel vorbereiten. Dazu gehört die korrekte Aussprache der Liedtitel, ich muss auch die Hintergründe der Lieder kennen. Ich muss mich intensiv einlesen", sagt sie. Kofler greift dabei auch auf ein tolles eingespieltes Team zurück.

Liedermacherin

Die Liebe zur Musik und Poesie entdeckte sie bereits als Kind. Sie wollte Schriftstellerin werden und hat bereits in ihrer Schulzeit viel geschrieben. "Als dann meine Tochter auf die Welt kam und ich mit ihr im Tragetuch spazieren ging, kamen mir dann immer wieder Melodien in den Sinn", erzählt sie. So kam es, dass sie für andere Künstler Texte und Melodien schrieb, bis sie bereit war, selbst zu singen. "Das ist auch viel authentischer." Seit 2011 tritt sie selbst vor Publikum auf und wird dabei am Klavier begleitet. Der Chorwettbewerb inspiriert sie dabei ebenfalls.

Poesie zwischen den Zeilen

Ihr Repertoire ist bunt gemischt, auch sprachlich. "Ich singe in englisch, französisch, deutsch und auch kärntnerisch", so die Künstlerin. Die Texte haben meist einen Bezug zu ihr selbst, ihr Fokus liegt dabei auf den "Dingen zwischen den Zeilen." Für Kofler ist Poesie "meistens nicht die Worte selbst, sondern das, was man in die Worte hineininterpretieren kann."

Nach dem Chorwettbewerb tritt sie mit Stefan Stückler und Gertrud Reiterer-Remenyi unter dem Namen "Remenyi & Ko" in Salzburg auf, für Oktober ist ein Abend im Ortenburgerkeller geplant. Nähere Infos auf www.ulrike-kofler.at.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen