Großegg
Radweg rückt näher an den Millstätter See

Künftig radeln die Biker näher am Millstätter See.
2Bilder
  • Künftig radeln die Biker näher am Millstätter See.
  • Foto: Archiv MTG © Jörg Reuther
  • hochgeladen von Thomas Dorfer

Der Radweg im Bereich des Strandbades Großegg wird verlegt. Die neue Wegführung ist als reiner Radweg ausgelegt und weist eine geringere Steigung als bisher auf. Zudem liegt die neue Streckenführung näher beim Millstätter See und die bestehende Infrastruktur (Strandbad, Restaurant) kann somit besser genützt werden.

GROSSEGG. Radfahren hat bereits wieder Saison. Bei Bikern und Bikerinnen besonders beliebt ist der Radweg am Südufer des Millstätter Sees, er gehört zu den schönsten und meistfrequentierten Abschnitten Kärntens. In Großegg ist der Radweg im Bereich Schlossvilla bzw. Strandbad unterbrochen und wird zum Teil über eine Straße, die im Eigentum einer Bringungsgemeinschaft ist und eine sehr hohe Steigung aufweist, geleitet. Die Sportler mussten sich bisher über diese steile Straße hinaufmühen. Darüber hinaus ist das Strandbad samt Restaurant für die Radler nur schwer einsehbar.

Näher am See

Die Stadtgemeinde Spittal beabsichtigt daher, den Radweg in diesem Bereich weiter in Richtung See zu verlegen. Die neue Wegführung ist als reiner Radweg ohne Kfz-Benützung ausgelegt und weist eine geringere Steigung auf. Damit wird einerseits die Sicherheit der Biker erhöht und andererseits kann der Radweg mit geringerer Anstrengung genossen werden. Ein zusätzlicher touristischer Nutzen liegt darin, dass die Streckenführung näher beim See liegt und die bestehende Infrastruktur (Strandbad, Restaurant) dadurch besser genützt werden kann. Am Radweg bei Großegg ist auch die Errichtung einer Abstellfläche für Fahrräder sowie ein Aussichtspunkt geplant.
 Der neue Streckenabschnitt weist eine Länge von 380 Meter, eine Fahrspurbreite von drei Meter und 0,5 Meter Banketten sowie eine maximale Steigung von zwölf Prozent auf.

Fertigstellung Frühsommer 2020

Geplanter Baustart der Verlegung des Radweges ist Frühjahr 2020. Die Fertigstellung soll bis Sommer 2020 erfolgen.  Die Projektkosten belaufen sich auf 152.000 Euro, wobei seitens des Landes Kärnten eine Förderung von 50 Prozent zugesichert wurde. Somit belaufen sich die Kosten für die Stadtgemeinde Spittal auf rund 76.000 Euro.

Künftig radeln die Biker näher am Millstätter See.
Biken rund um den See erfreut sich großer Beliebtheit.
Autor:

Thomas Dorfer aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen