Neues Verkehrskonzept Unteres Drautal
"Verkehrspolitik bisher viel zu sparsam"

Die Draubrücke wird ab 27. Jänner 2020 komplett gesperrt
4Bilder
  • Die Draubrücke wird ab 27. Jänner 2020 komplett gesperrt
  • hochgeladen von Michael Thun

Mit der Sanierung der 1963 gebauten Draubrücke auf der Landesstraße 39, der Glanzer Straße, geht auch ein neues Verkehrskonzept einher.

FEISTRITZ/DRAU. Selbstkritisch gab sich Landesrat Sebastian Schuschig. "In den vergangenen Jahren hat die Landesregierung eine viel zu sparsame Verkehrspolitik betrieben, wurde der öffentliche Verkehr sträflich kaputt gespart!" Das soll sich nun grundlegend ändern. Zusammen mit Partnern des Verkehrsverbundes Kärnten - Alfred Loidl, Postbus, und Armin Bacher, Kärnten Bus - stellte der ÖVP-Politiker das neue Buskonzept im Mobilitätsbüro Unteres Drautal vor, das bereits mit dem Fahrplanwechsel ab Mitte Dezember in Kraft tritt. Bis 2023 sollen zusätzlich zehn Millionen Euro in den Verkehr investiert werden. Ein Großteil davon wird in den Busverkehr der Regionen fließen. Das wird auch das Verkehrsangebot im Unteren Drautal deutlich verbessern.

Sperrung ab 27. Jänner

Die Brücke selbst wird vom 27. Jänner bis Mitte Dezember 2020 komplett gesperrt. Für die Generalsierung werden 5,3 Millionen Euro veranschlagt. Für alle Verkehrsteilnehmer wird für die Dauer der Baustellenzeit zeitgerecht eine beschilderte Umleitungsstrecke eingerichtet. Zusätzlich wird der Verkehr auf der L 37 Ferndorfer Straße ab Straßenkilometer 20,1 - Lagerplatz F a. Seppele - mittels Einbahnregelung in Richtung Spittal geführt.

Das betroffene Teilstück an der L37 Ferndorfer Straße wird an folgenden Tagen komplett gesperrt:
o Donnerstag 30. April, 20 Uhr, bis Montag, 4. Mai, 5 Uhr
o Freitag 8. Mai, 20 Uhr, bis Montag, 11. Mai, 5 Uhr
o Freitag 30. Mai, 20 Uhr, bis Dienstag, 2. Juni, 5 Uhr
o Freitag 19. Juni, 20 Uhr, bis Montag, 22. Juni, 5 Uhr
o Freitag 9. Oktober, 20 Uhr, bis Montag, 12. Oktober, 5 Uhr
o Freitag 24. Oktober, 20 Uhr, bis Montag, 26.Oktober, 23 Uhr.

Änderungen im Fahrplan

Das Land Kärnten und der Verkehrsverbund haben, wie es weiter hieß, auch deshalb einen neuen Fahrplan ausgearbeitet, um den Schülern und Pendlern trotz der Baustelle eine gute Anbindung zu bieten. Beispielsweise können bis Ende 2020 keine Busse mehr direkt von der Ortschaft Feistritz Richtung Bahnhof Paternion-Feistritz und retour fahren. Außerdem kann auf dem Teilabschnitt zwischen der Abzweigung Fresach und der Abzweigung Ferndorf Lang der Busverkehr nur Richtung Spittal geführt werden. Das hat Auswirkungen auf die bestehenden Buslinien. Weiters gibt es keine Bus-Anbindung wegen der Brückensperre und der benötigten Einbahnregelung zu den schnellen REX-Zügen morgens Richtung Klagenfurt aus Richtung Feistritz. Als Ersatz wird während der Bauarbeiten ein Bustransfer zwischen Spittal und Villach eingerichtet.

Rechtzeitige Information

Alle Schulen werden rechtzeitig über die Umstellung unterrichtet. Außerdem sind die neuen Fahrpläne ab Ende November unter www.kaerntner-linien.at abrufbar. Zusätzlich erhalten die Bewohner in den betroffenen Gemeinden die wichtigen Informationen sowie den gesamten Fahrplan direkt per Post an ihre Haushalte übermittelt. Weitere Fragen, auch über das Zusatzangebot RUDi in Ergänzung zum bestehenden Linienverkehr, beantwortet das Mobilitätsbüro Unteres Drautal, Villacher Straße 321,in Feistritz/Drau, Telefon 04245/62929.

Autor:

Michael Thun aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.