In den Gemeinden läuft es nach Plan

Anita Gössnitzer, Bürgermeisterin von Obervellach
3Bilder

OBERVELLACH, GMÜND, RADENTHEIN. Die WOCHE fragte in den Gemeinden des Bezirkes nach, wie es denn mit den geplanten Vorhaben für 2017 bis dato aussieht. Was wurde bereits umgesetzt, wo steckt man in den Startlöchern?

Neue Beleuchtung

In Obervellach bei Bürgermeistern Anita Gössnitzer laufe alles "planmäßig. Die LED Umstellung der Ortsbeleuchtung ist im Ortsbereich bereits geändert, die anderen Ortsteile werden nach und nach auf die neue Beleuchtungsart umgestellt. Beim Umbau bzw, Sanierung des Volksschul-Gebäudes hat der Gemeindevorstand verschiedene umgesetzte Schulprojekte besichtigt. Dabei wurde mit einem Architekturbüro, welches den Prozess in einer besichtigten Schule begleitet hat, Kontakt aufgenommen. Dieses wird unter Einbindung aller Beteiligten im Rahmen eines Umsetzungskonzeptes eine Gesamtlösung erarbeiten. Danach sollen die Planung und Ausführung erfolgen", so Gössnitzer.

Neue Möbel für Schule

Die Mountainbike Routen seien fertig ausgeschildert und im Tourenportal abrufbar, und laden die Obervellacher Bevölkerung sowie Gäste herzlich ein, die Umgebung mit dem Rad zu erkunden. Beim Projekt Oberflächenwasserkanal Semslach sei die Baubesprechung und Feintrassierung im ersten Bauabschnitt erfolgt. Die Umsetzung des Vorhabens ist über den Reinhalteverband Mölltal vorgesehen.
"Weiteres freut es mich, dass in der Schulischen Tagesbetreuung neue Möbel angekauft wurden. Neben kleineren und größeren Vorhaben wurden bereits acht Brücken in den letzten Jahren (von insgeamt 31 im Gemeindegebiet) saniert und erneuert. Weitere Sanierungen sind für heuer geplant, nachdem die Überprüfung durch den Baudienst von der Verwaltungsgemeinschaft demnächst abgeschlossen sein wird", schließt Gössnitzer.

Familien bauen in Gmünd

In Gmünd berichtet Vizebürgermeister Claus Faller in Vertretung von Bürgermeister Josef Jury, dass das Baulandmodell Grünleiten leistbares Wohnen für Familien gut läuft. "In den letzten Monaten wurden in der Baustufe 4 und 5 von 17 möglichen Grundstücken zwölf bauverhandelt und davon sind zehn in Bau bzw. bereits bezogen. Die Baustufe 6 mit nochmals acht Baugründen wird als nächste freigegeben und ist vorbereitet."
Neuigkeiten gebe es auch beim geplanten Holzfaltatelier: Derzeit befindet es sich in Bau, die Eröffnung soll am 7. Juli statt finden, bei der alle herzlich eingeladen sind.

Ländliches Wegenetz

Michael Maier, Bürgermeister in Radenthein, hat ebenfalls Positives zu berichten: "Das Altstoffsammelzentrum wurde umgesetzt und eröffnet, die Seefeldstraße neu gestaltet. Außerdem haben wir ins ländliche Wegenetz investiert." Der Schulverbindungsgang wurde mit Bürgerbeteiligung neu gestaltet. "Die künstlerische Umsetzung ist ein gemeinschaftliches Projekt des Kindergartens, der Kindermalschule sowie der VS und NMS Radenthein."

Investition in Sportanlage

Derzeit wird in die Sportanlage Radenthein investiert, eine neue Bewässerungsanlage und ein automatisiertes Mähsystem werden am Hauptspielfeld investiert, in diesem Zusammenhang wird auch die Laufbahn im Stadion saniert. Der Spielbetrieb ist dadurch im Juni nur eingeschränkt möglich. Außerdem wird an einem neuen Verkehrsleitsystem für die Stadt gearbeitet.

Hochwasserschutz

Maier: "Die Hochwassersicherheit bei einem HQ100 Ereignis entlang des Riegerbachs in unserem Gemeindegebiet muss an den Stand der Technik angepasst werden. Dies ist die Voraussetzung für den Schutz der Bestandsobjekte sowie für weitere Entwicklungen in unserem Gemeindegebiet. Außerdem stehen Sanierungen bei der Wasserversorgungsanlage Untertweng, bei der Verbindungsstraße Schwarzwald und am Koflachweg in Kaning an."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen