25.08.2017, 22:45 Uhr

"Humus" spielt in der Blumenwerkstatt

Im passenden Ambiente spielte "Humus" auf
RADENTHEIN. Einen passenderen Ort hätte "Humus" nicht wählen können. Denn die "echt erdige" Kärntner Band mit Giovanni Jandl, Ritschi Vejnik, Kurt Sepele, Herbert Brandstätter und Freddy Zitter hat in der Blumenwerkstatt von Birgit, Rainer und Christian Nekowitsch Station gemacht.

Auf Einladung von Kultur Aktiv boten die Humus-iker vor mehr als 300 Zuhörern in dreieinhalb Stunden (!) Elemente aus Blues, Folk, Rock und Pop. Die stellvertretende Obfrau Monika Auer hieß die  Besucher willkommen. Unter ihnen waren die Radentheiner Gemeinderätinnen Anna Kohlmayer mit Partner Jonathan Sandrieser sowie Auguste Waldl, Dienststellenleiter Helmut Allmayer mit Gattin Renate, der Chef des Abwasserverbandes, Franz Daborer, mit Gattin Sonja, der Bürgermeister von Feld am See, Erhard Veiter, und aus Millstatt die provisorische Leiterin der Volksschule, Ilse Lackner, und Fremdenführerin Gertie Baumberger. Nicht fehlen durfte natürlich Musikbarde Gerald Gaugeler mit Gattin Martha. Für Speis und Trank sorgte der von Gerlinde Schmölzer geleitete örtliche Kneipp-Verein.
2
1
1
1
2
1
1
1
2
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentarausblenden
90
Anna Kohlmayer aus Spittal | 26.08.2017 | 00:43   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.