31.08.2014, 16:19 Uhr

Hospizbewegung Oberes Drautal

Mit gut 500 Mitgliedern und 150 bestens qualifizierten Mitarbeitern betreut die Hospizbewegung schwerkranke Menschen und deren Angehörige mit dem Ziel, durch individuelle Betreuung bis zuletzt Lebensqualität und menschliche Würde zu bewahren.

Jährlich werden von der Hospizbewegung in Kärnten, übrigens ein überkonfessioneller Verein, mehrere Grundkurse, die nach dem strengen Standard des Dachverbandes Hospiz Österreich zertifiziert sind, angeboten.

In Greifenburg haben 16 Interessierte diesen Kurs absolviert. Aus einigen neuen Mitarbeiterinnen ist unter der Leitung von Christine Ganeider das Team der Hospizbewegung Oberes Drautal entstanden.

Die Tatsache des Todes ist oft mit Gefühlen der Angst und Unsicherheit verbunden. Wir sind offen für alle Fragen und Anliegen Oberstes Ziel ist es, dem sterbenden Menschen ein würdevolles Leben bis zuletzt (also Lebensbegleitung) zu ermöglichen, sei dies zuhause, im Krankenhaus, im Alters- und Pflegeheim. Um diesem Ziel gerecht zu werden, stellen wir den kranken und sterbenden Menschen, aber auch die Angehörigen, mit ihren Wünschen und Bedürfnissen, aber auch mit seiner Angst und Hilflosigkeit in den Mittelpunkt - unabhängig von seinem sozialen, religiösen und politischen Status.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.