09.01.2018, 10:36 Uhr

Maturaprojekt für guten Zweck

Mit viel Einsatz wurden insgesamt 2.727 Euro gesammelt und an Viktor Plank und "Ein Herz für Kinder" übergeben (Foto: KK/HLW Spittal)

HLW Schüler spenden insgesamt 2.727 Euro an "Ein Herz für Kinder".

SPITTAL. „Freuen Sie sich, mit den Schülerinnen ins Gespräch zu kommen und diese wunderbare Aktion zugunsten krebskranker Kinder in Oberkärnten zu unterstützen.“ Mit diesem Aufruf wandten sich die HLW-Schülerinnen Lisa Steiner und Ulrike Tschernutter Mitte Oktober an die Spittaler Bevölkerung.

Beeindruckendes Echo

Bei Kaffee und rund 350 Stück selbst gebackenem Kuchen kam das Schülerinnenteam mit den Besuchern ins Gespräch.
Viele Besucher erzählten dabei auch von persönlichen Krebserkrankungen und lobten die jungen Frauen für ihr besonderes Engagement, krebskranke Kinder und deren Familien zu unterstützen bzw. die finanziellen Sorgen verringern zu wollen.
Dabei fanden auch die selbst hergestellten Engel, Herzen und Sterne aus Keramik dankbare Käufer, weil diese gerade damit wiederum Gutes weiterschenken wollten.

Große Spende

Unter Begleitung des unermüdlichen Einsatzes von Viktor Plank wurde der Verkauf von DVDs über das Jubiläumskonzert 2017 "Ein Herz für Kinder" auch am Elternsprechtag der HLW fortgesetzt und so konnte der beachtliche Betrag von 2.727 Euro an Frau Brigitte Neubauer und Herrn Viktor Plank überreicht werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.