16.09.2014, 19:00 Uhr

Mit dem Street Trial Bike hoch hinaus

Der Footjam Tailwhip: Der hintere Teil des Rades wird einmal um den vorderen Teil samt Fahrer herumgedreht

Der erst 17-jährige Florian Lerchbaumer aus Stall ist bereits eine kleine Koryphäe auf seinem Street Trial Bike.

STALL (schön). Seit rund eineinhalb Jahren hat sich Florian Lerchbaumer voll und ganz dem sogenannten Bike Trial verschrieben. Beim Trail gilt es, das Fahrrad, das keine Federung besitzt, in jeder Situation perfekt zu beherrschen.
Dabei wird jedoch nicht nur gefahren, sondern auch gehüpft und gesprungen. Nur so ist es möglich, in der Luft Tricks wie den Backflip, Frontflip oder Footjam Tailwhip zu beherrschen. Auf die Frage, welche besonderen Fähigkeiten man besitzen muss, um diese Sportart ausüben zu können, antwortet der 17-jährige Lerchbaumer: "Man braucht ein gutes Gleichgewichtsgefühl sowie eine gute Athletik."
Und natürlich auch Ausdauer und Geduld, denn: Um den jeweiligen Trick zu perfektionieren, gehen - je nach Schwierigkeitsgrad - schon mal einige Stunden drauf.

Klares Ziel vor Augen
Das macht den Mechaniker-Lehrling Lerchbaumer jedoch nichts, er hat nämlich bereits ein klares Ziel für seine Zukunft vor Augen. "Ich möchte den Sport profimäßig ausüben." Bereits jetzt hatte er Show-Auftritte wie etwa bei der Tour de Franz im August in Villach. "Auch bei der Tour de Mur darf ich auftreten", freut er sich. Da es sich um einen kostenintensiven Sport handelt, unterstützt ihn sein "Lehrherr" Anton Thorer, wo es nur geht. "Natürlich reicht dies für das, was er vor hat, nicht aus." Mit seiner Unterstützung geht Thorer auch das Risiko ein, einen Top-Mitarbeiter irgendwann eventuell an den Profisport zu verlieren.

Zur Person:

Name: Florian Lerchbaumer
Geboren am: 4. Mai 1997
Wohnort: Stall
Beruf: Mechaniker-Lehrling in der Heimatgemeinde Stall
Größtes Ziel: Den Bike Trial-Sport profimäßig auszuüben
In 10 Jahren werde ich ...: ... hoffentlich bei vielen Shows auftreten, mehrere Sponsoren für den kostenintensiven Sport gefunden haben und vielleicht auch schon davon leben können
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.