11.09.2016, 08:00 Uhr

Spittaler Turnsaison beginnt nun wieder

Bei der Sektion Sportakrobatik treten akrobatische Mädchen bei Wettkämpfen an (Foto: KK)

Ab 20. September wird in der SGS, Sektion "Sportakrobatik" wieder fleißig geturnt.

SPITTAL (schön). Bei Sigrid Eisenhuth, Sektionsleiterin der Sektion "Sportakrobatik" der Sportgemeinschaft Spittal (SGS) und ihren akrobatischen Mädchen wird ab 20. September wieder geturnt - und zwar im Turnsaal der Volksschule West.

Interessierte eingeladen

"Wir starten am Dienstag, den 20. September 2016, um 17 Uhr im Turnsaal der Volksschule West in Spittal in die neue Saison", freut sich Eisenhuth bereits jetzt. Eisenhuth lädt dazu alle interessierte Kinder zum Schnupptraining ein, "damit sie diesen aufregenden Sport näher kennenlernen können", schwärmt Eisenhuth

Große Ziele gesteckt

Nach den erfolgreich abgeschlossenen Österreichischen Meisterschaften im Juni in Spittal freue man sich auf ein neues aufregendes Jahr im Verein. "Wir haben uns große Ziele gesteckt und ich bin mir sicher, dass wir vieles umsetzen werden“, sagt eine positiv gestimmte Sektionsleiterin.
Weitere Informationen gibt es unter: 0699 15070045 oder: www.sgs-spittal.at

Zur Sache:

Seit 19 Jahren ist Sigrid Eisenhuth Leiterin der Sektion "Sportakrobatik" der Sportgemeinschaft Spittal (SGS).

Dort turnen Drei- bis 18-Jährige bis zu drei Mal pro Woche und verbessern ihre Fähigkeiten, bis sie zur Landesmeisterschaft antreten können.

Laut Eisenhuth ist Turnen die beste Basis für lebenslange Fitness und Basis für viele andere Sportarten.

Am 20. September beginnt wieder das Training der SGS-Turnerinnen im Turnsaal der Volksschule West in Spittal.

Wer Interesse hat, kann laut Eisenhuth zu einem Schnuppertraining kommen und sich informieren.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.