"we are future - wir sind Zukunft"
Das sind unsere Besten: Niederösterreichs Top-Lehrlinge werden geehrt

Gruppenfoto der landesbesten Lehrlinge mit viel Prominenz – allen voran WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl (2. v.r. vorne)
18Bilder
  • Gruppenfoto der landesbesten Lehrlinge mit viel Prominenz – allen voran WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl (2. v.r. vorne)
  • Foto: Andreas Kraus
  • hochgeladen von Regina Eder

ST. PÖLTEN. Insgesamt 48 Kandidaten haben bei den Bundes- und Landeslehrlingswettbewerben der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) Top-Platzierungen errungen. Sie wurden im WIFI Niederösterreich in St. Pölten von WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl geehrt: „Über 4.000 Betriebe bilden in unserem Bundesland junge Menschen in mehr als 200 Lehrberufen aus. Bestens ausgebildete Fachkräfte, wie Ihr es seid, sind essentiell für den Fortbestand unserer Unternehmen und damit auch für den Wirtschaftsstandort Niederösterreich.“

Lehre? Respekt!

Mit der Ehrung zollt die WKNÖ den Jugendlichen auch dafür Respekt, sich schon früh zu entscheiden, ein Profi in einem bestimmten Beruf zu werden. „Die richtige Berufswahl stellt eine große Herausforderung dar, deswegen ist es wichtig, dass bereits junge Menschen ihre Talente und Fähigkeiten erkennen und sich dann dementsprechend für die richtige Berufswahl beraten lassen", gibt Sonja Zwazl zu bedenken und verweist weiter auf den Begabungskompass von Wirtschaftskammer und Land NÖ, der jungen Menschen ihre Begabungen, Stärken und Talente aufzeigen soll.

Doppelgold

Die Lehrlingsbewerbe sind die alljährliche Leistungsschau vom blau-gelben Nachwuchs. Ganz an der Spitze rangieren die „doppelt goldenen“ Lehrlinge, die sowohl aus dem Landes-, als auch aus dem Bundeswettbewerb als Sieger hervorgegangen sind:
Dachdecker Johannes Latzenhofer
(Lehrbetrieb Franz Schütz Gesellschaft m.b.H., 3623 Kottes-Purk, Bezirk Zwettl)
Metalltechniker Sebastian Widmann
(Lehrbetrieb Metallbau Sonnleitner, 3071 Böheimkirchen, Bezirk St. Pölten)

Lehrlinge auch international vorn dabei

Geehrt wurden auch die Teilnehmer der AustrianSkills 2018 (Salzburg), der EuroSkills 2018 (Budapest) und der WorldSkills 2019 (Kazan/Russland).
Mit insgesamt 75 Ehrungen hat der niederösterreichische Nachwuchs bei diesem Event einmal mehr bewiesen, dass er weder den nationalen, noch den internationalen Wettbewerb zu scheuen braucht.

Weitere Infos:
Liste aller geehrten Lehrlinge und Ausbildungsbetriebe in den Fotos
Homepage Lehre WK NÖ

naeherdran_aktuell

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.