SALO, Niederösterreich
Erste Niederlassung von SALO in St. Pölten

Vorstand: Joachim Borgmann, Niederlassungsleitung Martina Dobner, Unternehmensgründer Rolf Salo, Marion Salo, Team St. Pölten (Frau Leopold und Frau Brunner)
  • Vorstand: Joachim Borgmann, Niederlassungsleitung Martina Dobner, Unternehmensgründer Rolf Salo, Marion Salo, Team St. Pölten (Frau Leopold und Frau Brunner)
  • Foto: SALO
  • hochgeladen von Tanja Handlfinger

Feierliche Eröffnung der ersten österreichischen Niederlassung von SALO in Österreich am 17. Oktober.

ST. PÖLTEN. Berufliche Rehabilitation für Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen, wie beispielsweise Hörbeeinträchtigungen, psychische oder neurologische Beeinträchtigungen, ADHS/ADS oder auch aus dem Autismus-Stektrum.

Über SALO

Salo+Partner ist seit 1991 als privater, unabhängiger Anbieter von Dienstleistungen rund um den Arbeitsplatz tätig. Oberstes Ziel ist es, betroffenen Menschen wieder eine Teilhabe am beruflichen und damit am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Durch nationales und internationales Netz von handlungsstarken Niederlassungen und Mitarbeitern sicher SALO den Kompetenzvorsprung und die Innovationsfähigkeit im Wettbewerb für unsere Teilnehmer. Deren großen Integrationserfolge auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt sind uns zugleich Verpflichtung und Auftrag für die Zukunft. Wir sind der festen Überzeugung, dass menschenwürdiges Leben gerade durch die Unabhängigkeit von Helfern, Kassen und Unterstützungen bestimmt wird und nicht durch lebenslange Abhängigkeit und Fixierung auf Hilfen.

Den wirklich Benachteiligten des Arbeitsmarktes wollen wir jede notwendige Hilfe geben, damit sie anschließend selbstständig und selbstbestimmt ihren eigenen Weg gehen können. Wer zu uns kommt, wird von einem persönlichen Reha-Coach beraten, betreut und begleitet

Arbeitsmarktangebote: Berufliche Rehabilitation für Erwachsene und Jugendliche
Integrationsprogramme, Pädagogische Wohngruppen, Arbeitsvermittlung u.v.m.

naeherdran_aktuell

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.