Feueralarm! Archäologische Spurensuche zum brandgefährlichen Alltag der Kupferzeit am Kleinen Anzingerberg

Grabung Kleiner Anzingerberg
2Bilder
  • Grabung Kleiner Anzingerberg
  • Foto: Institut für Urgeschichte und Historische Archäologie der Universität Wien
  • hochgeladen von Michael Bauer

Begrüßung
wHR Mag. Dr. Willibald Rosner
Direktor des NÖ Landesarchivs
Generalsekretär des Vereins für Landeskunde von Niederösterreich

Vortrag
Ass.-Prof. Mag. Dr. Alexandra Krenn-Leeb
Institut für Urgeschichte und
Historische Archäologie der Universität Wien

Dienstag, 31. Jänner 2017
18:00 Uhr

Lesesaal der Niederösterreichischen Landesbibliothek
Kulturbezirk 3, 3109 St. Pölten

Im Anschluss wird zum Imbiss geladen

Anmeldung: post.k2veranstaltungen@noel.gv.at,
auf www.aufhebenswert.at
oder unter 02742/9005-12835

Der Brand eines Hauses bedeutete für seine Bewohnerinnen und Bewohner
immer eine Katastrophe – selbstverständlich auch in der Kupferzeit um 3.000 v.
Chr.! Denn meistens brannte dann nicht nur ein Haus, sondern gleich die
gesamte Siedlung ab. Das komplette Hab und Gut wurde verbrannt, zerstört
oder beschädigt und durch das einstürzende Haus verschüttet. Dadurch
gerieten die Brandreste in Vergessenheit…
Doch nun gelingt es Archäologinnen und Archäologen der Universität Wien –
quasi wie in einer Momentaufnahme – die wenigen Stunden vor der
Brandkatastrophe zu rekonstruieren. Sie ermitteln den Lebensalltag und die
Gewohnheiten der damaligen Siedlerinnen und Siedler – zumeist Bauern und
Handwerker. Wie haben sie gelebt? Wie haben sie sich ernährt? Welche
Aktivitäten und Arbeiten verrichteten sie?
Die Archäologin Alexandra Krenn-Leeb gibt Einblick in eine spannende Epoche,
beantwortet Ihre Fragen und lässt die 5.000 Jahre alten Artefakte zu Ihnen
„sprechen“!

Ass.-Prof. Mag. Dr. Alexandra Krenn-Leeb
Archäologin und Prähistorikerin am Institut für
Urgeschichte und Historische Archäologie der
Universität Wien (Forschungs- und Lehrbereiche:
Neolithikum, Kupferzeit und Bronzezeit; Vize-
studienprogrammleiterin).Forschungsgrabung am
Kleinen Anzingerberg in Meidling/Unterwölbling in
Niederösterreich seit 1999. Forschungsschwerpunkte
(Auswahl): Humanökologie der Kupferzeit / Identität,
Mobilität und Tradition bronzezeitlicher Populationen
/ Deponierungen im Kontext Raum und Ritual.

Wann: 31.01.2017 18:00:00 Wo: NÖ Landesbibliothek, Kulturbezirk 3, 3109 Sankt Pölten auf Karte anzeigen
Grabung Kleiner Anzingerberg
Ass.-Prof. Mag. Dr. Alexandra Krenn-Leeb
Autor:

Michael Bauer aus St. Pölten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.