St. Pölten
Nach VAZ-Umbau – Feuertaufe beim Beatpatrol-Festival

Beim Rundgang durchs "neue" VAZ St. Pölten: Hennes Beitl, Bürgermeister Matthias Stadler, Helge Wöll, Charly Zöchling und VAZ-Hausherr René Voak.
  • Beim Rundgang durchs "neue" VAZ St. Pölten: Hennes Beitl, Bürgermeister Matthias Stadler, Helge Wöll, Charly Zöchling und VAZ-Hausherr René Voak.
  • Foto: Raiffeisen
  • hochgeladen von Petra Weichhart

Die Umbauarbeiten sind so gut wie abgeschlossen: Zum 20-jährigen Jubiläum des Festivals am 25. Oktober wird das "neue" VAZ in St. Pölten eingeweiht. 

ST. PÖLTEN (pa). Monatelang wurde gehämmert, gesägt, gebaut, renoviert, erweitert – nun ist es endlich soweit: Mit dem Beatpatrol-Festival wird das „neue“ VAZ St. Pölten am 25. Oktober gebührend seiner Bestimmung übergeben. Erstmals werden alle neuen Gebäudeteile – neues Restaurant, neues Foyer, neue Ticketinfo, neue Garderoben und Toilettenanlagen, neue Künstlergarderoben und insbesondere der neue Bühnenturm der Halle B – in Betrieb genommen.
 
Beim Rundgang mit VAZ-Geschäftsführer René Voak zeigten sich Bürgermeister Matthias Stadler, die Hauptsponsoren Charly Zöchling vom Raiffeisen Club, Helge Wöll von der Raiffeisenbank Region St. Pölten sowie Hennes Beitl vom Beatpatrol-Festival vom Ergebnis begeistert.

Premiere mit Parov Stelar, Robin Schulz & Co.

Dem Umbau entsprechend wird auch gleich mit einem Paukenschlag eröffnet, immerhin ist das Beatpatrol-Festival nicht nur Österreichs längst dienendes Electronic-Music-Festival (seit 2009), sondern zugleich auch Österreichs größtes Indoor-Festival.

Die im neuen Bühnenturm situierte Main-Stage werden unter anderem Parov Stelar samt Band, Robin Schulz, Steve Aoki oder Brennan Heart einweihen. Auf der Hyperbeat-Stage darf man sich etwa auf Sub Sonik, Miss K8 oder Dr. Peacock freuen, auf der Eristoff-FYS-Stage performen Granden wie Andy C + Tonn Pipier, Dimension oder Macky G, auf der Psytrance-Stage by Cosmic Space Disco ist Goa-Legende Skazi live zu bestaunen, und die neue Chillout-Stage bietet vor allem den heimischen DJs eine Plattform. Gefeiert wird bis 6 Uhr am Morgen.

Infos und Karten:
www.beatpatrol.at
Tickets um 69,90 Euro/VIP: 129,90 Euro (inkludiert VIP Parkplatz, VIP Podium inkl. Bier, Spritzer, Eistee, Orangensaft, Mineralwasser) im Vorverkauf im VAZ St. Pölten, in allen Raiffeisenbanken mit Ö-Ticket-Service und auf shop.raiffeisenbank.at und auf www.oeticket.com

Was brennt dir unter den Fingernägeln? Nutz die Chance und stell genau deine Frage persönlich Johanna Mikl-Leitner.Was brennt dir unter den Fingernägeln? Nutz die Chance und stell genau deine Frage persönlich Johanna Mikl-Leitner.Was brennt dir unter den Fingernägeln? Nutz die Chance und stell genau deine Frage persönlich Johanna Mikl-Leitner.
Video 3

Bezirksblätter Regionsgespräche
Gesucht: Deine Frage an Johanna Mikl-Leitner!

Hat Johanna Mikl-Leitner Sebastian Kurz überredet zurückzutreten? Wieviel Geld fließt in die ländlichen Gemeinden? Und können wir uns den ökologischen Wandel überhaupt leisten? NIEDERÖSTERREICH. Egal, welche Frage dir unter den Nägeln brennt, die BEZIRKSBLÄTTER sorgen dafür, dass du Antworten bekommst. Und zwar direkt  von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. Näher dran - Sondersendung zu den RegionsgesprächenChefredakteur Christian Trinkl erklärt in der Näher dran-Sendung vom 12. Oktober...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen