DrainGarden
Nachhaltiges Regenwassermanagement an der HTL St. Pölten - Abteilung Wirtschaftsingenieure

„Die HTL St. Pölten stand vor der Herausforderung, die intensiven Regenwassermengen auf dem Parkplatz und dem neu zu adaptierenden Dach der HTL Werkstätte zu bewältigen. Dabei wollte man gemeinsam mit der Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) neue Wege gehen und dies mit dem Know How an der Schule verknüpfen“, so HTL Direktor Martin Pfeffel.
Ziel des DrainGarden Systems ist, Flächen (Grünflächen, Straßenbegleitflächen, Gründächer etc.) mit speziell abgestimmten Substraten so auszuführen, dass ein Maximum an Rückhaltung von Oberflächenwässern möglich wird. Ein Regenwasserkanal wird dadurch obsolet. Das Wasser wird vor Ort im Untergrund gespeichert und in darauffolgenden Trockenperioden verdunstet. Damit können Flächen weitab von Kanälen entwässert werden oder bestehende Abwassersysteme vom Oberflächenwasser entlastet werden.
Umgesetzt wurde dies schon auf dem Parkplatz von HTL und HAK, wo seit dem Sommer ein DrainGarden entstanden ist. Mit dem aufgenommenen Regenwasser des Parkplatzes werden nun die gepflanzten Bäume und Sträucher bewässert. Zusätzlich verbessert sich auch das Mikroklima und die Anzahl an versiegelten Bodenflächen sinkt im Bereich der Schule.
Derzeit wird auch auf 6000 qm Dachfläche der HTL Werkstätte ein DrainGarden errichtet, wobei ein eigener Bereich mit semi-intensiver Begrünung eingeplant wurde, um Erfahrungswerte für die Wintertauglichkeit dieses Aufbaus zu sammeln.
Begleitet wird das Projekt seitens der Universität für Bodenkultur und den Schülern und Lehrern der Abteilung Wirtschaftsingenieure, welche im Rahmen der Ausbildung technisches Management nun schon mit den ersten Messungen beginnen.
Die Schüler der Abteilung Wirtschaftsingenieure können somit ihr erworbenes Wissen unmittelbar vor Ort in die Praxis umsetzen, freut sich Abteilungsvorstand Andreas Hainzl über das Projekt.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
Du kannst deine Fragen per Mail oder auf Social Media stellen und erhältst während der Live-Diskussion Antworten von den Experten.
Video

Politik & Pandemiemanagment
Hier gibt's die Online-Diskussion zum Nachschauen

Die Corona-Pandemie dauert nun schon eine Weile und wirft in der Bevölkerung immer wieder Fragen auf. Wenn auch du Fragen hast, die dir auf der Seele brennen, hast du heute ab 18:00 bei der großen Online-Diskussion "Politik & Pandemiemanagement" die Chance, deine Fragen Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Christof-Constantin Chwojka vom Notruf Niederösterreich zu stellen.  NIEDERÖSTERREICH. Vor gut einem Jahr wurde der erste Covid-19 Verdachtsfall in Österreich vermeldet. Seither ist die...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen