FF St. Pölten - Wagram
Neue Ära beginnt jetzt

Das neue Kommando der Feuerwehr St. Pölten - Wagram.
  • Das neue Kommando der Feuerwehr St. Pölten - Wagram.
  • Foto: FF St. Pölten-Wagram
  • hochgeladen von Katharina Gollner

Es ist nun 20 Jahre her, dass Leopold Lenz zum Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr St. Pölten-Wagram gewählt wurde. Umso mehr war es eine Mitgliederversammlung der besonderen Art, denn durch die herrschende Corona-Pandemie, musste die Mitgliederversammlung auf das Nötigste reduziert werden.

WAGRAM (pa). Nichtsdestotrotz , nahmen sich die Ehrengäste die Zeit, um sich am letzten Tag der Ära “Poldi” persönlich bei ihm zu bedanken. Im Anschluss wurde “Poldi” durch die Mitgliederversammlung einstimmig zum Ehrenkommandanten ernannt.

Neues Kommando

Bei der Wahl des Feuerwehkommandos wurde mit eindeutiger Mehrheit Oberbrandinspektor Peter Strobl zum neuen Kommandanten und Oberbrandinspektor Christian Kovar zu seinem Stellvertreter gewählt. Dass diese Konstellation funktioniert, haben die beiden schon in den letzten Jahren bewiesen. Ebenfalls ein bekanntes Gesicht im Kommando, Feuerwehrtechniker Franz Patzl wurde zum neuen Leiter des Verwaltungsdienstes ernannt, nachdem der nunmehrige Ehrenoberverwalter Richard Hager nach 33 Jahren in der Verwaltung, in den wohlverdienten Ruhestand geht.

"Nichtsdestotrotz startet das erste Jahr des neuen Kommandos zu einem außergewöhnlich schlechtem Zeitpunkt. Die Corona Pandemie hat das Feuerwehrwesen noch fest im Griff und geht dadurch mit einigen Einschränkungen einher. Weinkost und diverse andere Veranstaltungen mussten im Budgetvoranschlag mit 0,- EURO an Einnahmen budgetiert werden. Leider müssen zur Zeit auch Übungen sowie die Kameradschaftspflege ausgesetzt werden.", so die Kameraden.

"Meinem Vorgänger Leopold „Poldi“ Lenz danke ich nicht nur für seine 20 Jahre als Feuerwehrkommandant sondern für Alles was er für unsere Feuerwehr geleistet hat. Er war immer für die Feuerwehr und „seine“ Mannschaft da! Ich hoffe dass wir weiterhin auf Poldi zählen können, und dass er immer mit Freude in sein Feuerwehrhaus kommt! Es ist mir eine große Ehre von der Mitgliederversammlung als 9. Feuerwehrkommandant der FF St. Pölten – Wagram gewählt worden zu sein. Damit wurde mir und meinem Stellvertreter „Gigi“ Christian Kovar eine große Verantwortung übertragen. Gemeinsam werden wir alles daran setzen den Vorschusslorbeeren der Mannschaft gerecht zu werden. Es ist uns besonders wichtig, den Weg der nächsten 5 Jahre gemeinsam mit der gesamten Mannschaft zu gehen. Wir werden immer ein offenes Ohr für alle haben!", so der neu gewählte Kommandant Peter Strobl.

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Martin Locher hat Anfang Februar ein neues Album veröffentlicht.
Aktion Video 4

Gewinnspiel
Die Bezirksblätter verlosen 10 handsignierte CDs von Martin Lochers neuem Album "Hamweh"!

Der Tiroler Sänger Martin Locher hat Anfang Februar sein neues Album auf den Markt gebracht. Bald tourt er auch wieder durch Niederösterreich. Und damit die Niederösterreicher einen kleinen Vorgeschmack kriegen, verlosen die Bezirksblätter 10 handsignierte CDs des neuen Albums "Hamweh".  NÖ. Quarantäne machte das Unmögliche möglich. Geschrieben, komponiert und aufgenommen im Schlafzimmer erschien am 5. Februar 2021 das neue Album. Auf dem dritten Album ertönen 12 Musiktitel des österreichischen...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen