Musikwettbewerb
'prima la musica' – Musikschule St. Pölten feiert Erfolge

Kleine Musik-Talente ganz groß: Die Teilnehmer der Musikschule St. Pölten dürfen sich über viele Erfolge freuen.
3Bilder
  • Kleine Musik-Talente ganz groß: Die Teilnehmer der Musikschule St. Pölten dürfen sich über viele Erfolge freuen.
  • Foto: Heimo Huber
  • hochgeladen von Petra Weichhart

Beim Jugendmusikwettbewerb beweist Nachwuchs sein Können.

ST. PÖLTEN (pw). Bereits zum 26. Mal fand vor Kurzem im Festspielhaus in St. Pölten der NÖ Landeswettbewerb "prima la musica" statt. Bei der feierlichen Auftaktveranstaltung zeigte sich Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister begeistert von den jungen Talenten der Musikschulen, die am Wettbewerb teilnahmen: „Ich bin überwältigt von der Qualität, die an unseren Musikschulen in NÖ herrscht.“ "Prima la musica" ist der größte Jugendmusikwettbewerb in Österreich. Der Landeswettbewerb zählt zu den wichtigsten Initiativen zur Förderung der musikalischen Jugend.

Landes- und Schulsieg

Sehr erfolgreich war die Teilnahme im heurigen Jahr für die Musikschule St. Pölten. In der Profi-Liga der universitären Plus-Wertungen, ist sie die beste in ganz NÖ. Hannah Zuser holte mit 93,50 Punkten den Landessieg in Gitarre IIIplus und Jesus Carbó-Foster ging als Landessieger im Violoncello IIIplus hervor. Valerie Ettenauer schaffte mit 96,80 Punkten den Schulsieg. Zusätzlich erreichte sie die zweithöchste Landeswertung in Violine IIIplus. Insgesamt erreichten 40 Schüler einen 1. Preis, zehn Schüler einen 2. Preis und ein Schüler einen 3. Preis. „Die Kultur- und Musiklandschaft in unserem Bundesland wird in eine richtige Richtung geführt. Dessen bin ich überzeugt, wenn ich mir all die jungen Talente hier ansehe“, so die Landesrätin. Die besten Teilnehmenden der Landeswettbewerbe fahren zum Bundeswettbewerb.

Autor:

Petra Weichhart aus St. Pölten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen