Wohnen in der Stadt
WETgruppe übergibt Wohnhausanlage in St. Pölten

Bürgermeister Matthias Stadler freut sich, dass Isabella und Eduard Bachler in St. Pölten eine Wohnung gefunden haben, die ihnen eine hohe Lebensqualität bietet.
  • Bürgermeister Matthias Stadler freut sich, dass Isabella und Eduard Bachler in St. Pölten eine Wohnung gefunden haben, die ihnen eine hohe Lebensqualität bietet.
  • Foto: Josef Vorlaufer
  • hochgeladen von Katharina Gollner

Über tausend Wohneinheiten hat die WETgruppe in St. Pölten bereits errichtet. Mit der Übergabe des zweiten Bauabschnitts einer neuen Wohnhausanlage in St. Pölten-Hart werden jetzt noch weitere Mieter beglückt.

ST. PÖLTEN (pa). Die festliche Übergabe des zweiten Bauabschnitts des Objekts in St. Pölten-Hart, Kreuzfeldstraße/Trogergasse, Haus 5+6, fand am 4. August 2021 im Beisein von Bürgermeister Matthias Stadler und Gerhard Karner, Zweiter Präsident des NÖ Landtags, statt. Die WETgruppe errichtete mit Mitteln der NÖ Wohnbauförderung eine Wohnhausanlage bestehend aus 26 Wohnungen. Die Wohnungen haben eine Größe von 50 m² bis 93 m² mit Balkon, Garten oder Terrasse. Die Anlage wurde nach modernen ökologischen Standards in Niedrigenergiebauweise mit kontrollierter Wohnraumlüftung errichtet.

Einige Wohnungen sind noch frei

Die WET-Gruppe freut sich diesen leistbaren Wohnraum in St. Pölten anbieten zu können: „Dank Förderungen vom Land Niederösterreich und der ausgesprochen tollen Zusammenarbeit mit den zuständigen Abteilungen der Stadt, ist es möglich hier in St. Pölten einen attraktiven und zugleich leistbaren Wohnraum zu schaffen“, so Michael Kloibmüller, Geschäftsführer der WETgruppe. Insgesamt werden in der Wohnhausanlage Kreuzfeldstraße/Trogergasse 156 Wohneinheiten (6 Bauteile mit je 26 Wohneinheiten) errichtet. Die ersten drei Häuser wurden bereits fertiggestellt. Die Wohneinheiten werden gefördert in Miete mit Kaufrecht vergeben.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen