09.09.2016, 10:30 Uhr

Junge Musiker probten gemeinsam beim Militärkommando NÖ

Die Junge Bläserphilharmonie gastierte bei der Militärmusik NÖ. (Foto: Bundesheer / Helmut Kreimel)
ST. PÖLTEN (red). Unter anderem zur Vorbereitung auf das Galakonzert am 17. September im Festspielhaus St. Pölten fand in der Hesserkaserne das Orchestercamp der "Jungen Bläserphilharmonie NÖ" statt. Über 60 ausgewählte Musikerinnen und Musiker probten dabei unter fachkundiger Anleitung des künstlerischen Leiters Daniel Muck und hochkarätiger Dozenten aus NÖ eine Woche lang ein Konzertprogramm, das bereits am 3.9. in Poysdorf aufgeführt wurde. Zustande kam das Projekt durch die gute Zusammenarbeit von Land NÖ und Militärkommando NÖ. Die jungen Burschen und Mädchen waren bei der Militärmusik untergebracht und nutzten auch deren tolle Infrastruktur. Militärkapellmeister Adolf Obendrauf hielt einen Info-Vortrag über den Dienst bei der Militärmusik und probte mit den Nachwuchstalenten österreichische Traditionsmusik. Zu hören ist die "Junge Bläserphilharmonie NÖ" noch einmal bei freiem Eintritt im Rahmen des Talentetages am Samstag, den 17.9. um 16.00 Uhr im Festspielhaus St. Pölten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.