14.01.2018, 18:46 Uhr

Zeugen gesucht: Verkehrsunfall auf der B 20 in St. Pölten

Zeugen des Unfalls auf der B20 werden gesucht. (Foto: (Symbolfoto) Werilly)
ST. PÖLTEN (red). Ein 44-Jähriger lenkte am 8. Jänner 2018, gegen 13.40 Uhr, ein Kleinmotorrad auf dem ersten Fahrstreifen der B 20 (Mariazeller Straße) in St. Pölten, in Richtung Süden. Auf Höhe Schulze Delitzsch Straße habe laut Angaben des Mofalenkers der vor ihm fahrende Pkw ohne ersichtlichen Grund stark abgebremst, sodass er auch bremsen musste. Dadurch sei ihm das Mofa weggerutscht und er kam zu Sturz. Der 44-Jährige wurde mit schweren Verletzungen mit dem Rettungswagen in das Universitätsklinikum St. Pölten verbracht.
Zeugen dieses Verkehrsunfalles werden ersucht, sich mit der Verkehrsinspektion St. Pölten, Telefonnummer 059133-35-4444, in Verbindung zu setzen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.